Schwerpunkte

Nürtingen

Neue Abflugroute am Flughafen Stuttgart - Widerstand gegen Fluglärm in Nürtingen und Umgebung

14.10.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Flugroute für die Startbahn Ost am Flughafen Stuttgart soll etwas weiter nach Süden verlagert werden. Befürchtet wird dadurch eine erhebliche Belastung für Wolfschlugen und die Nürtinger Stadtteile Hardt und Oberensingen aber auch Aichtal, Neuhausen, Köngen und Denkendorf.

Foto: Symbolbild, NZ-Archiv
Foto: Symbolbild, NZ-Archiv

NÜRTINGEN. Die Fluglärmkommission Stuttgart berät im Herbst über eine neue Abflugroute Richtung Süden. Die mögliche Variante würde den Fluglärm für viele Menschen auf den Fildern und im Neckartal im Bereich Plochingen und Deizisau reduzieren, die Benachteiligten wären allerdings auch die Bewohner von Wolfschlugen und der beiden Nürtinger Stadtteile Hardt und Oberensingen. Auch Köngen, Neuhausen und Denkendorf bekämen mehr Fluglärm ab. Denn der Kurvenradius soll enger und der Abflugwinkel steiler werden. Hier finden Sie zusammengefasst die neuesen Artikel und Meldungen zur neuen Abflugroute und dem Widerstand dagegen.

14. Oktober 2021: Offener Brief von Bürgermeistern
Die Bürgermeister der von der neuen Abflugroute TEDGO betroffenen Gemeinden wenden sich in einem offenen Brief an Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Verkehrsminister Winfried Hermann, Oberbürgermeister Christof Bolay aus Ostfildern und an alle Abgeordneten. Mehr lesen Sie im Artikel "Offener Brief zum Thema Fluglärm" vom 14. Oktober 2021.

13. Oktober 2021: Wolfschlugen einstimmig gegen neue Flugroute
Die von der Fluglärmkommission des Stuttgarter Flughafens gewünschte zusätzliche neue Abflugroute hat nach dem Nürtinger Gemeinderat nun am Montagabend auch der Gemeinderat Wolfschlugen einstimmig abgelehnt. Die Gemeinde hat eine Stellungnahme verfasst, die an die Fluglärmkommission sowie an die Flughafengesellschaft und ans Ministerium für Verkehr in Baden-Württemberg gesendet wird. Mehr lesen Sie im Artikel "Gemeinderat Wolfschlugen einstimmig gegen neue Flugroute" vom 13. Oktober 2021.

9. Oktober 2021: Neue Informationen zum Thema Fluglärm in Nürtingen und Aichtal
Die Überlegungen, eine alternative Abflugroute vom Stuttgarter Flughafen zu genehmigen, die in Hardt, Oberensingen, Wolfschlugen, Aichtal, Neuhausen, Denkendorf und Köngen für eine erhöhte Lärmbelastung sorgen wird, schlägt hohe Wellen und es formiert sich Widerstand aus der Bürgerschaft und den Verwaltungen der betroffenen Gemeinden. Am Mittwochabend gab es eine umfangreiche Informationsveranstaltung in der Nürtinger Stadthalle K3N, parallel dazu wurden die Aichtaler im Rahmen einer sehr gut besuchten Sitzung des Umwelt- und Technikausschusses informiert. Alles Wichtige aus den Info-Veranstaltungen lesen Sie im Artikel "Neue Informationen zum Thema Fluglärm in Nürtingen und Aichtal" vom 9. Oktober 2021.

9. Oktober 2021: Neckartal-Gemeinden wollen Flugpausen
Für die geplante Flugroutenänderung am Stuttgarter Flughafen gibt es viel Gegenwind. Doch nun melden sich auch die Gemeinden zu Wort, die von der neuen Startkurve profitieren sollen. Plochingen, Altbach und Deizisau ist „jede Flugpause wertvoll“. Mehr lesen Sie im Artikel "Neue Flugroute am Stuttgarter Flughafen: Neckartal-Gemeinden wollen Flugpausen" vom 9. Oktober 2021.

7. Oktober 2021: Fluglärm-Info ohne Verantwortliche
Am Mittwochabend fand in der gut gefüllten Nürtinger Stadthalle K3N eine Informationsveranstaltung zur geplanten Änderung der Abflugroute vom Stuttgarter Flughafen statt. Trotz Einladung war kein Vertreter der Entscheidungsträger gekommen, weder jemand von der Deutschen Flugsicherung noch jemand von der Fluglärmkommission oder der Lärmschutzbeauftragte des Stuttgarter Flughafens. Deren Abwesenheit wurde mit drei leeren Stühlen deutlich gemacht. Mehr lesen Sie im Artikel "Fluglärm-Info in Nürtingen ohne Verantwortliche" vom 7. Oktober 2021.

7. Oktober 2021: Gemeinderat Nürtingen lehnt neue Route ab
Oberbürgermeister Fridrich und ein Vertreter des Lärmschutz-Teams Hardt konfrontieren im Nürtinger Gemeinderat zwei Piloten aus der Fluglärmkommission mit einigen Ungereimtheiten in den Plänen für eine zusätzliche neue Strecke. Mehr lesen Sie im Artikel "Gemeinderat Nürtingen lehnt neue Flugroute einstimmig ab" vom 7. Oktober 2021.

6. Oktober 2021: Köngen mehr belastet
Am Montag erläuterte ein Vertreter der Fluglärmkommission den Köngener Gemeinderäten die Pläne, die Flugroute nach Süden zu verändern. Das soll zu Entlastungen für manche Gemeinden im Neckartal führen. Andere Kommunen indes sind stärker als zuvor betroffen. Mehr lesen Sie im Artikel "Köngen durch neue Flugroute mehr belastet" vom 6. Oktober 2021.

4. Oktober 2021: Keine Piloten beim Info-Abend
Die Piloten und Vertreter der Unternehmen Eurowings GmbH und der Deutschen Lufthansa AG haben ihre Teilnahme an der Informationsveranstaltung zur Flugroutenänderung abgesagt. Die Veranstaltung findet dennoch wie geplant statt. Da die Vertreter am Abend davor in die Sitzung des Gemeinderats kommen und dort Fragen aus Verwaltung und Gemeinderat beantworten werden, wird die Stadt über die Ergebnisse aus der Gemeinderatssitzung informieren. Mehr lesen Sie in der Meldung "Änderung beim Fluglärm-Infoabend" vom 4. Oktober 2021.

1. Oktober 2021: Aichtal geht in die Offensive
Die Stadt Aichtal fühlt sich im Streit um die neue Startkurve am Stuttgarter Flughafen übergangen. Bürgermeister Sebastian Kurz möchte „alle Register ziehen“, um den drohenden Fluglärm in der Stadt zu verhindern. Seine Kritik richtet sich auch gegen Ministerpräsident Kretschmann. Mehr lesen Sie im Artikel "Streit um neue Flugroute am Stuttgarter Flughafen: Aichtal geht in die Offensive" vom 1. Oktober 2021.

29. September 2021: Widerstand gegen die neue Abflugroute in Nürtingen
In Hardt und Oberensingen formiert sich Widerstand gegen die Pläne der Fluglärmkommission. Eine Bürgerinitiative „Vereint gegen Fluglärm“ hat sich gegründet. Das Lärmschutz-Team Hardt verteilt derzeit ein Positionspapier. Mehr lesen Sie im Artikel "In Nürtingen formiert sich Widerstand gegen die neue Abflugroute vom Flughafen" vom 29. September 2021.

25. September 2021: Infoveranstaltung zu Fluglärm
Die Stadt Nürtingen und die Gemeinde Wolfschlugen laden deshalb zu einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 6. Oktober in den Großen Saal der Stadthalle K3N in Nürtingen ein. Mehr lesen Sie im Artikel "Infoveranstaltung zu Fluglärm" vom 25. September 2021.

24. September 2021: Köngen und Denkendorf protestieren
Köngen und Denkendorf fürchten eine weitere Belastung der Bürger wegen des Lärms der startenden Flugzeuge. Ostfildern und das Neckartal indes würden entlastet. Mehr lesen Sie im Artikel "Köngen und Denkendorf protestieren gegen neue Flugroute" vom 24. September 2021.

23. September 2021: Mehr Lärm durch neue Flugroute in Köngen
Das Thema Fluglärm ist derzeit auf der Agenda einiger Gemeinderatssitzungen. Der Grund: Die Flugroute für die Startbahn Ost soll etwas nach Süden verlagert werden. 30 Prozent der Abflüge nehmen diese Route. Betroffen von dieser veränderten Flugroute ist auch Köngen. Mehr lesen Sie im Artikel "Köngen: Mehr Lärm durch neue Flugroute" vom 23. September 2021.

22. September 2021: Jeder dritte Flieger kurvt nach Wolfschlugen
Vor 100 interessierten Zuschauern informierten zwei Piloten im Gemeinderat Wolfschlugen über die geplante neue Abflugroute vom Flughafen Stuttgart. Bürgermeister Ruckh kritisiert die bisher mangelhafte Transparenz des Verfahrens. Mehr dazu lesen Sie im Artikel "Jeder dritte Flieger kurvt nach Wolfschlugen - Piloten informieren über neue Abflugroute" vom 22. September 2021.

28. August 2021: CDU schreibt Ministerpräsident
Die CDU wendet sich wegen der drohenden Mehrbelastung vieler Nürtinger Haushalte durch neue Abflugrouten am Stuttgarter Flughafen an Ministerpräsident Winfried Kretschmann. In dem Schreiben drückt die Nürtinger CDU die Sorge aus, dass diese Mehrbelastung für eine spürbare Verschlechterung der Lebensqualität in Oberensingen und Hardt führe, ohne dass in gleicher Weise an anderer Stelle eine Entlastung stattfinde. Mehr lesen Sie im Artikel "Fluglärm: CDU wendet sich an Kretschmann" vom 28. August 2021.

14. August 2021: Nürtingen und Wolfschlugen kämpfen gegen Fluglärm
Die Fluglärmkommission berät über eine neue Abflugroute, die Wolfschlugen und die Nürtinger Stadtteile Hardt und Oberensingen erheblich belasten würde. Bürgermeister Ruckh und OB Fridrich wehren sich gemeinsam gegen Routenanpassung. Mehr lesen Sie im Artikel "Nürtingen und Wolfschlugen kämpfen gemeinsam gegen Fluglärm" vom 14. August 2021.

 

Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit