Region

Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg - Wahlkreise Nürtingen, Esslingen, Kirchheim

15.03.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am 14. März wurde in Baden-Württemberg ein neuer Landtag gewählt

Landtagswahl in Baden-Württemberg. Hier in unserer Übersicht zur Landtagswahl 2021 finden Sie immer aktuell die wichtigsten Artikel zur Wahl und den Wahlkreisen Nürtingen, Esslingen und Kirchheim, in welche der Landkreis Esslingen für die kommende Wahl unterteilt ist. Außerdem natürlich alle Ergebnisse der Landtagswahl 2021.

Der Landkreis Esslingen ist für die kommende Landtagswahl in die drei Wahlkreise Nürtingen, Kirchheim und Esslingen unterteilt.
Der Landkreis Esslingen ist für die kommende Landtagswahl in die drei Wahlkreise Nürtingen, Kirchheim und Esslingen unterteilt.

LANDKREIS ESSLINGEN (red). Alle Artikel zur Wahl, mehr Informationen und natürlich die Ergebnisse am Wahlabend finden Sie auf unserer Übersichtsseite zur Landtagswahl 2021. Die Kandidaten für den Wahlkreis Nürtingen stellten sich am 17. Februar den Fragen unserer Redaktion und der Leser. Den Kandidaten-Check finden Sie zum Nachschauen auch weiterhin auf unserer Livestream-Seite. Die Ergebnisse der Landtagswahl 2021 finden Sie auf unserer Wahlergebnis-Seite.

Zu den Wahlergebnissen

Die Wahlergebnisse aus unserer Region finden Sie <link 2835>auf unserer Wahlergebnis-Seite</link>

Die Wahlergebnisse aus unserer Region finden Sie auf unserer Wahlergebnis-Seite

16. März 2021: Klare Sieger neben Zitter-Kandidaten bei der Landtagswahl
Was noch in der Wahlnacht mehr als unsicher war, trat für Dennis Birnstock doch noch ein. Auf den letzten Drücker rutschte der FDP-Kandidat des Wahlkreises Esslingen in den neuen Landtag. Damit hat der Wahlkreis nach 2006, damals mit dem inzwischen verstorbenen Dr. Ulrich Noll, wieder einen FDP-Vertreter im Parlament. Auch im Wahlkreis Esslingen war es bis zuletzt spannend. Mehr lesen Sie im Artikel "Klare Sieger neben Zitter-Kandidaten bei der Landtagswahl" vom 16. März 2021.

16. März 2021: Wahlnacht in Kirchheim: Nicht ohne Dramatik
Ein Software-Problem war schuld daran, dass die Wahlergebnisse aus Aalen so lange auf sich warten ließen. Und so zitterten einige Abgeordnete, bis sicher war, dass sie ein Mandat ergatterten. Unter ihnen mit Natalie Pfau-Weller (CDU) und Andreas Kenner (SPD) auch zwei Kandidaten aus dem Wahlkreis Kirchheim. Mehr lesen Sie im Artikel "Wahlnacht in Kirchheim: Nicht ohne Dramatik" vom 16. März 2021.

15. März 2021: Acht Abgeordnete aus dem Kreis Esslingen im Landtag
Die Grünen holten in allen drei Wahlkreisen das Direktmandat. Außerdem haben es fünf weitere Abgeordnete aus dem Kreis in den Landtag geschafft. Mehr lesen Sie im Artikel "Acht Abgeordnete aus dem Kreis Esslingen im Landtag" vom 15. März.

15. März 2021: Triumph für Kretschmann im Wahlkreis Nürtingen
Der grüne Ministerpräsident legte in seinem Nürtinger Wahlkreis noch mal kräftig zu: Mit 38,77 Prozent verteidigte er das Direktmandat. Seine politische Karriere auf dieser Ebene sieht Thaddäus Kunzmann (CDU) beendet: Er unterbot mit 21,6 Prozent sein schlechtes Ergebnis von 2016 deutlich. Hoffnung auf ein Mandat konnte sich Dennis Birnstock von der FDP machen, diese erfüllte sich letztlich auch. Mehr lesen Sie im Artikel "Triumph für Kretschmann im Wahlkreis Nürtingen" vom 15. März 2021.

15. März 2021: Schwarz: Souverän zum Direktmandat im Wahlkreis Kirchheim
Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag holte im Wahlkreis Kirchheim ein besseres Ergebnis ein, als die Partei im Land. Mehr zu den Ergebnissen aus dem Wahlkreis Kirchheim lesen Sie im Artikel "Andreas Schwarz: Souverän zum Direktmandat im Wahlkreis Kirchheim" vom 15. März 2021.

15. März 2021: Andrea Lindlohr baut ihren Vorsprung im Wahlkreis Esslingen aus
Im Wahlkreis Esslingen, zu dem neben der Kreisstadt noch die Kommunen Aichwald, Denkendorf, Neuhausen, Ostfildern und Wolfschlugen zählen, hat die Grüne Andrea Lindlohr ihr Direktmandat klar verteidigt. Auch Nicolas Fink (SPD) wird weiter dem Landtag angehören. Auch Andreas Deuschle (CDU) kann sein Mandat behalten. Mehr lesen Sie im Artikel "Andrea Lindlohr baut ihren Vorsprung im Wahlkreis Esslingen aus" vom 15. März 2021.

14. März 2021: Ergebnisse der Landtagswahl
Alle Ergebnisse der Landtagswahl finden Sie im Laufe des Abends auf unserer Wahlergebnis-Seite.

12. März 2021: Wahlvorbereitungen in Nürtingen
Um 18 Uhr ist Deadline: Wer dann im Rathaus seine Briefwahlunterlagen noch nicht persönlich beantragt hat, der muss am Sonntag an die Urne. Von den rund 27 500 Wahlberechtigten in Nürtingen haben knapp ein Drittel Briefwahlunterlagen beantragt. „Wir haben in Zeiten der Pandemie eine größere Resonanz erwartet“, sagt Wahlleiterin Christine Eberle. Die Vorbereitung für sie und ihre Kollegen steht unter Pandemiebedingungen. Mehr lesen Sie im Artikel "Über 300 Wahlhelfer sind bei der Landtagswahl in Nürtingen im Einsatz" vom 12. März 2021.

Wahl-O-Mat

Zur Landtagswahl 2021 bieten wir als Medienpartner der Bundeszentrale für Politische Bildung wieder den Wahl-O-Mat an. Die beliebte Wahl-Orientierungshilfe <link 2881>finden Sie hier</link>.

Zur Landtagswahl 2021 bieten wir als Medienpartner der Bundeszentrale für Politische Bildung wieder den Wahl-O-Mat an. Die beliebte Wahl-Orientierungshilfe finden Sie hier.

11. März 2021: Kinder fragen Landtagskandidaten
Die Kinderbeiräte der Kinderstiftung Esslingen-Nürtingen treten für Kinderchancen und Kinderrechte ein. In einem Interview befragten zwei von ihnen die Kandidaten zur Landtagswahl, wie sie es mit den Kinderchancen halten. Alles zum Interview lesen Sie im Artikel "Kinder fragen Landtagskandidaten" vom 11. März 2021.

10. März 2021: Wahlvorbereitungen in Wendlingen, Köngen und Oberboihingen
Bereits im Vorfeld der Landtagswahl war zu vermuten, dass es eine wesentlich höhere Briefwahlbeteiligung geben wird. Die bisherigen Zahlen sprechen für sich: In Wendlingen haben bis gestern von 10 974 Wahlberechtigten 3368 Briefwahlunterlagen beantragt. Mehr als doppelt so viel wie bei der Landtagswahl 2016. Am Wahlsonntag werden Mitarbeiter von Infratest Dimap Wählerinnen und Wähler vor den Wahllokalen in Wendlingen, im Bezirk 10 und im Bezirk 5 für die Prognose von ARD und ZDF befragen. Mehr lesen Sie im Artikel "Viele wählen diesmal per Brief - Wie sich Wendlingen, Köngen und Oberboihingen auf die Landtagswahl vorbereiten" vom 10. März 2021.

26. Februar 2021: Landtagskandidaten im Online-Schnellcheck von FrauenRat, BUND und Stadtseniorenrat
Wie geht es weiter in Sachen Klimaschutz? Was kann man tun, um mehr Frauen in die Parlamente zu bringen? Und wie könnte generationengerechtes Wohnen aussehen? Fragen für ein Speeddating der besonderen Art, zu dem der Nürtinger FrauenRat zusammen mit dem BUND und dem Stadtseniorenrat Wähler und Landtagskandidaten an einen virtuellen Tisch holte. Die Antworten der Kandidaten auf diese und weitere Fragen lesen Sie im Artikel "Nürtinger Landtagskandidaten im Online-Schnellcheck von FrauenRat, BUND und Stadtseniorenrat" vom 26. Februar 2021.

19. Februar 2021: Kandidatencheck als Entscheidungshilfe
Am 14. März haben die Baden-Württemberger die Qual der Wahl. Bei der Entscheidung, wem sie ihre Stimme geben, hilft den Wählern im Wahlkreis Nürtingen vielleicht unsere Kandidatenvorstellung vom Mittwochabend weiter. Eine Zusammenfassung des Abends und die Antworten der Kandidaten lesen Sie im Artikel "Kandidatenvorstellung der Nürtinger Zeitung hilft bei Entscheidung zur Landtagswahl". Den Livestream zum Nachschauen finden Sie weiterhin auf unserer Stream-Seite.

18. Februar 2021: Weniger Bürokratie und mehr Innovation
Die Bewerber aller fünf derzeit im Landtag vertretenen Parteien aus dem Wahlkreis Nürtingen haben sich gestern Abend in der Stadthalle K3N den Fragen der Zeitungsleserinnen und -leser und der Redaktion gestellt. Mehr lesen Sie im Artikel zur Veranstaltung "Weniger Bürokratie und mehr Innovation - Kandidaten für Landtagswahl standen im Livestream Rede und Antwort" vom 18. Februar 2021.

Kandidatencheck zum Nachschauen

Am 17. Februar stellten sich die Kandidaten für den Wahlkreis Nürtingen den Fragen unserer Redaktion und der Leser. Die fünf Bewerber der im Landtag vertretenen Parteien waren im Livestream aus der Nürtinger Stadthalle zu sehen. Den gesamten Stream können Sie auch im Nachhinein <link 2869>auf unserer Stream-Seite anschauen</link>.

Am 17. Februar stellten sich die Kandidaten für den Wahlkreis Nürtingen den Fragen unserer Redaktion und der Leser. Die fünf Bewerber der im Landtag vertretenen Parteien waren im Livestream aus der Nürtinger Stadthalle zu sehen. Den gesamten Stream können Sie auch im Nachhinein auf unserer Stream-Seite anschauen.

17. Februar 2021: Kandidatencheck zum Nachschauen
Am 17. Februar luden wir die Kandidaten zur Landtagswahl aus dem Wahlkreis Nürtingen in die Stadthalle K3N zum Kandidatencheck. Live und mit Abstand beantworteten Winfried Kretschmann (Grüne), Thaddäus Kunzmann (CDU), Professor Dr. Regina Birner (SPD), Dennis Birnstock (FDP) und Hansjörg Schrade (AfD) Fragen unserer Redaktion aber auch der Leserinnen und Leser. Den gesamten Stream können Sie auch im Nachhinein auf unserer Stream-Seite anschauen.

12. Februar 2021: Kretschmann schränkt Wahlkampf ein
Die Ehefrau von Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist an Brustkrebs erkrankt. Diese traurige Nachricht erreichte heute auch den Wahlkreis Nürtingen, in dem der Ministerpräsident bei der Landtagswahl wieder für die Grünen antritt. Aus diesem Grund wird er seine Wahlkampftermine für die Wahl Mitte März einschränken. Eine Absage für unseren Live-Kandidatencheck am kommenden Mittwoch ist bislang nicht erfolgt. Mehr lesen Sie im Artikel "Kretschmann schränkt seinen Wahlkampf ein" vom 12. Februar 2021.

10. Februar 2021: Wahl-O-Mat zur Landtagswahl
Heute geht der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Baden-Württemberg online. Unsere Zeitung ist als Medienpartner der Bundeszentrale für Politische Bildung mit dabei und stellt die beliebte Wahl-Orientierungshilfe zur Verfügung. Mehr Informationen finden Sie im Artikel "Orientierungshilfe zur Landtagswahl - Wahl-O-Mat ist online" vom 10. Februar 2021. Hier finden Sie den Wahl-O-Mat zur Landtagswahl 2021.

10. Februar 2021: Bewerbern auf den Zahn fühlen
In 33 Tagen ist in Baden-Württemberg Landtagswahl. Die Wähler haben die Qual der Wahl. Wem die Stimme geben? Wer erst noch prüfen will, bei welchen Themen sich die Bewerber unterscheiden, der sollte unbedingt am Mittwoch, 17. Februar, unseren Kandidatencheck verfolgen. Wir laden zum Livestream mit den Landtagskandidaten aus dem Wahlkreis Nürtingen ein. Fragen können im Vorfeld an unsere Redaktion geschickt werden. Mehr lesen Sie im Artikel "Landtagswahl 2021: Bewerbern auf den Zahn fühlen - Kandidatencheck im Livestream" vom 10. Februar 2021

6. Februar 2021: Besondere Vorzeichen
Die Wahlbenachrichtigungen für die Landtagswahl am 14. März sind bereits in einigen Haushalten angekommen. Mit diesen kann in den Wahllokalen gewählt werden, mit ihnen können aber auch Briefwahlunterlagen beantragt werden. Bei der letzten Landtagswahl machte jeder Fünfte von dieser Möglichkeit Gebrauch, nun wird mit mehr Briefwählern gerechnet. Auch die Wahllokale werden umorganisiert. Mehr lesen Sie im Artikel "Die Landtagswahl unter besonderen Vorzeichen" vom 6. Februar 2021.

3. Februar 2021: Kandidaten für Wahlkreis Nürtingen im Livestream
Am 17. Februar lädt die Nürtinger Zeitung zum virtuellen Kandidatencheck ein. Live und mit Abstand stehen die fünf Bewerber der im Landtag vertretenen Parteien für den Wahlkreis Nürtingen Rede und Antwort. Den Vergleich kann jeder daheim verfolgen. Vorab können Fragen an unsere Redaktion geschickt werden. Mehr Informationen finden Sie im Artikel "Kandidaten zur Landtagswahl 2021: Direkter Vergleich im Livestream" vom 3. Februar 2021. Den Stream verfolgen können Sie am 17. Februar auf unserer Livestream-Seite.

22. Januar 2021: Landeszentrale informiert über Wahl
Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) informiert in einer 20-seitigen Broschüre über ihr vielfältiges Angebot zur Landtagswahl am 14. März. Dabei haben Online-Formate eine starke Ausweitung erfahren: „Web-Talks“, digitale Dialoge und Podiumsdiskussionen, Podcast-Reihen, ein „Frühstückskurs“ oder die E-Mail-Hotline „Sie fragen – wir antworten“ finden sich im Programm. Mehr Informationen finden Sie im Artikel "Landeszentrale informiert über Wahl" vom 22. Januar 2021.

20. Januar 2021: 38 Kandidaten im Kreis Esslingen
Die Wahlvorschläge zur Landtagswahl am 14. März 2021 für den Landkreis Esslingen stehen fest. Gestern tagte unter Vorsitz von Landrat Heinz Eininger der Kreiswahlausschuss. Der Ausschuss bestätigte die Rechtmäßigkeit der Bewerbungen aller 38 Kandidaten. Alle Informationen und wer in welchem Bezirk zur Wahl steht lesen Sie im Artikel "38 Kandidaten im Kreis Esslingen für die Landtagswahlen" vom 20. Januar 2021.

Rückblick Landtagswahl 2016

Die letzte Landtagswahl fand vor fünf Jahren statt. Welche Themen waren damals aktuell? Wer stand zur Wahl? Was wurde im Wahlkampf versprochen? Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an Artikeln von der Landtagswahl 2016. Alle Artikel und Themen der damaligen Wahl finden Sie auf unserer Wahl-Seite von 2016. Die Ergebnisse der Landtagswahlen 2016 finden Sie zum Nachschauen auf unserer Übersichtsseite.

15. März 2016: Briefwahl-Boom schon 2016
Große Schwankungen gab es 2016 bei der Wahlbeteiligung: Obwohl der prozentuale Anteil der Wahlberechtigten, die ihre Stimme abgaben, in der Gesamtstadt Nürtingen nach oben kletterte, gab es unter den Wahllokalen doch gewaltige Unterschiede. Noch ein Trend: gegenüber der Landtagswahl 2011 kletterte die Zahl der Briefwähler stark nach oben. Mehr lesen Sie im Artikel "Briefwahl-Boom in Nürtingen" vom 15. März 2016.

15. März 2016: Die Grünen triumphierten
Ein Blick auf die Entwicklung der fünf Jahre von 2011 bis 2016. Bei der letzten Landtagswahl gab es auch im Wahlkreis Nürtingen gravierende Veränderungen. Ein Vergleich der Wahlergebnisse in den einzelnen Gemeinden mit den Resultaten vor fünf Jahren zeigt, wie gewaltig die Veränderungen letztlich waren. Mehr lesen Sie im Artikel "Überall: CDU verliert, Grüne gewinnen" vom 15. März 2016.

14. März 2016: Direktmandat im Wahlkreis Nürtingen ging an Kretschmann
Freude und Enttäuschung bei der Landtagswahl 2016 im Wahlkreis Nürtingen: Zum ersten Mal ging das Direktmandat an die Grünen, zum zweiten Mal nicht an die CDU. Winfried Kretschmann gewann. Eindeutiger Verlierer war der bisherige Inhaber des Direktmandats, der Christdemokrat Thaddäus Kunzmann. Und vielleicht auch der Wahlkreis: Er hat nur noch einen MdL. Mehr lesen Sie im Artikel "Kretschmann erringt auch Direktmandat" vom 14. März 2016.

14. März 2016: Jubel im Landtag 2016 - Die Grünen hatten die Nase vorn
Jubel im Landtag von Baden-Württemberg. Die Grünen hatten bei der Wahl 2016 im Ländle die Nase vorn. Enttäuschung beim bisherigen Koalitionspartner SPD. Lesen Sie mehr im Artikel "'Es ist ein gigantisches Ergebnis'" vom 14. März 2016.

9. März 2016: Angela Merkel in Nürtingen
Ein großer Tag für Nürtingen, ohne Zweifel: Der Wahlkampf-Besuch 2016 von Kanzlerin Angela Merkel, die auf Einladung des CDU-Landtagsabgeordneten Thaddäus Kunzmann in die Stadthalle K3N gekommen war, bescherte der Hölderlinstadt ein immenses Medienaufkommen und viele, viele Neugierige. Merkel und der CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf rührten kräftig die Unionswerbetrommel. Lesen Sie mehr über den Besuch der Kanzlerin in Nürtingen im Artikel "Die Kanzlerin kam als Wahlkämpferin" vom 9. März 2016. Hier finden Sie ein Video vom Besuch der Kanzlerin in Nürtingen 2016.

9. März 2016: Viel Andrang zum Besuch der Kanzlerin
Rund 1500 Menschen waren auf den Vorplatz der Nürtinger Stadthalle gekommen, um den Besuch der Kanzlerin zu verfolgen. Viel wurde im Vorfeld prophezeit, so etwa Konfrontationen zwischen Fans und Gegnern, Massenaufmärsche der AfD oder anderer Rechtsextremer. Am Ende blieb es ruhig gesittet, sodass auch die Polizei mit ihrem Einsatz zufrieden war. Lesen Sie mehr im Artikel "Am begeistertsten waren die Flüchtlinge" vom 9. März 2016.

19. Februar 2016: Wahl-O-Mat auch 2016
Wie in diesem Jahr war die Nürtinger Zeitung auch 2016 Medienpartner der Bundeszentrale für Politische Bildung und hat auch damals den Wahl-O-Mat zur Landtagswahl angeboten. 22 Parteien traten damals für die Parlamentssitze in Stuttgart an. Mit 38 Thesen konnte man auf spielerische Art und Weise prüfen, welche der zur Wahl zugelassenen Parteien der eigenen Position am nächsten stehen. Mehr zum damaligen Angebot von 2016 lesen Sie im Artikel "Heute startet der Wahl-O-Mat" vom 19. Februar 2016. Den Wahl-O-Mat zur Landtagswahl 2021 finden Sie hier.

10. Februar 2016: Wahlkampf-Endrunde
Auch Mitte Februar 2016 wurde der näher rückende Wahl-Termin im Straßenbild sichtbar: Die Parteien hatten erste Wahlplakate für die Landtagswahl aufgestellt. Am 13. März wurde ein neuer Landtag gewählt. Der Landkreis Esslingen ist in drei Wahlkreise aufgeteilt: Nürtingen, Esslingen und Kirchheim. Mehr zu den Wahlkreisen und den Parteien, die 2016 zur Wahl standen, lesen Sie im Artikel "Die Endrunde wird eingeläutet" vom 10. Februar 2016.

Landtagswahl 2021