NTZ+ Wendlingen

Köngen: Mehr Lärm durch neue Flugroute

Infos gibt es wohl erst in der Gemeinderatssitzung im Oktober.

KÖNGEN. Das Thema Fluglärm ist derzeit auf der Agenda einiger Gemeinderatssitzungen. Der Grund: Die Flugroute für die Startbahn Ost soll etwas nach Süden verlagert werden. 30 Prozent der Abflüge nehmen diese Route. Betroffen von dieser veränderten Flugroute ist auch Köngen.

Eigentlich hätte die Fluglärmkommission ihre zwei Vertreter in die kommende Gemeinderatssitzung am Montag entsenden sollen. Indes, der Dienstplan der beiden Piloten, die auch schon dem Wolfschlüger Gremium Rede und Antwort standen, machte diese Pläne zunichte. Bürgermeister Otto Ruppaner hofft nun, dass die Gemeinderäte in der Sitzung Mitte Oktober informiert werden. Denn schon Anfang November steht die Entscheidung der Fluglärmkommission an und bis dahin sollten alle betroffenen Kommunen informiert und gehört werden.

„Ich sehe die veränderte Flugroute äußerst kritisch. Es bringt den Bewohnern im Norden Köngens, die ohnehin stark belastet sind, nicht die Erleichterung, die es verspricht und schafft im Süden neue Betroffenheiten“, sagt er und sieht Köngen mit der A 8, der B 313, der neuen ICE-Trasse und der Güterzugeinschleifung schon gut mit Lärmquellen versorgt.

Auch die Gemeinde ...

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital Basis

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €*
monatlich

*Im ersten Monat 4,90 €, 3 weitere Monate für 9,90 € mtl., danach 22,50 € mtl.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite