Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtingen und Wolfschlugen kämpfen gemeinsam gegen Fluglärm

14.08.2021 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fluglärmkommission berät über neue Abflugroute, die Wolfschlugen und die Nürtinger Stadtteile Hardt und Oberensingen erheblich belasten würde. Bürgermeister Ruckh und OB Fridrich wehren sich gemeinsam gegen Routenanpassung.

Im Herbst will die Fluglärmkommission über neue Abflugvarianten für den Flughafen Stuttgart entscheiden. Führt die Route dann über den Sauhag?  Foto: Holzwarth
Im Herbst will die Fluglärmkommission über neue Abflugvarianten für den Flughafen Stuttgart entscheiden. Führt die Route dann über den Sauhag? Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN/WOLFSCHLUGEN. Die Fluglärmkommission Stuttgart berät im Herbst über eine neue Abflugroute Richtung Süden. Die mögliche Variante würde den Fluglärm für viele Menschen auf den Fildern und im Neckartal im Bereich Plochingen und Deizisau reduzieren, die Benachteiligten wären allerdings auch die Bewohner von Wolfschlugen und der beiden Nürtinger Stadtteile Hardt und Oberensingen. Auch Köngen, Neuhausen und Denkendorf bekämen mehr Fluglärm ab. Denn der Kurvenradius soll enger und der Abflugwinkel steiler werden. Vom Flughafen aus ginge es dann in einem kürzeren Radius Richtung Sauhag.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit