Region

Bundestagswahl: Auch Menschen mit geistiger Behinderung dürfen wählen

23.09.2021 05:30, Von Julia Nemetschek-Renz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei der Bundestagswahl 2021 dürfen erstmals alle Menschen mit einer geistigen Behinderung wählen. Wer noch keine Wahlbenachrichtigung bekommen hat, kann sie jetzt noch beim zuständigen Wahlamt anfordern. Alle weiteren Infos zur Wahl finden Sie auf unserer Seite zur Bundestagswahl 2021.

Marvin Schwarz schaut sich die Anleitung zur Briefwahl genau an, der blaue Umschlag mit dem Wahlzettel gehört in den roten Umschlag.  Foto: Nemetschek-Renz
Marvin Schwarz schaut sich die Anleitung zur Briefwahl genau an, der blaue Umschlag mit dem Wahlzettel gehört in den roten Umschlag. Foto: Nemetschek-Renz

„Die CDU ist aber ein großer Haufen, die finden wohl viele gut!“ Marvin Schwarz staunt und schaut sich die Sitzverteilung im Bundestag noch einmal genau an. Dunkelblond und schlank ist er und sitzt zwischen seinen Freunden Aron und Ruben ganz vorn in der ersten Reihe des Wahlseminars der Lebenshilfe Kirchheim. Die drei kennen sich schon seit dem Kindergarten, sind 20 Jahre alt und gleich dürfen sie zum ersten Mal den Bundestag wählen. Seit 2019 gilt das inklusive Wahlrecht für alle – auch Menschen mit einer geistigen Behinderung dürfen wählen, egal ob sie eine rechtliche Betreuung in allen Angelegenheiten haben oder nicht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Bundestagswahl 2021