Sport

Silber für Kazmaier

Para Ski nordisch

Dritter Start, drittes Edelmetall: Linn Kazmaier hat ihre Erfolgsserie bei der Nordischen Para-Ski-WM im schwedischen Östersund fortgesetzt. Nach Silber im Biathlon-Sprint und Gold über 18 Kilometer Langlauf legte die 16 Jahre alte Oberlenningerin am Dienstagnachmittag mit dem zweiten Platz im Langlauf-Sprint der Sehbeeinträchtigten nach. Im Finale der besten vier musste sich Kazmaier mit ihrem Guide Florian Baumann aus Balzholz lediglich der Österreicherin Carina Edlinger geschlagen geben, die ihren Titel aus dem Jahr 2019 mit einem Start-Ziel-Sieg verteidigte. Auf das Zehn-Kilometer-Rennen über die Biathlon-Mitteldistanz am Mittwochnachmittag verzichtete Kazmaier, um eine Pause einlegen zu können. Ab Freitag finden die nächsten Rennen statt. pet/pm

Zur Startseite