NTZ+ Tischtennis

Vorerst keine Punktspiele

Tischtennis: Unterbrechung der Saison um drei Wochen verlängert.

Der Verband Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) hat die Unterbrechung seines Spielbetriebs aufgrund der Corona-Pandemie um drei Wochen verlängert. Während andere Sportverbände, wie beispielsweise der Handballverband Württemberg, ihren Spielbetrieb nach der Winterpause wieder aufnehmen, hat der Tischtennisverband beschlossen, die Punktspielrunde in den Verbands- und Bezirksspielklassen aufgrund der anhaltenden Corona-Situation erneut zu unterbrechen. Das gab TTBW am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekannt. Alle bis zum 31. Januar 2022 angesetzten Spiele werden abgesetzt. Dies betrifft die drei Spieltage am 15./16., am 22./23. und am 29./30. Januar. Erst am 31. Januar soll eine Entscheidung über die Fortsetzung der Punktspielrunde getroffen werden. Der Verband wolle die Runde nur dann fortsetzen, wenn es die pandemische Lage erlaube. Es könne dann aber notwendig werden, die Rückrunde zu streichen und nur noch die ausstehenden Vorrundenspiele auszutragen, um eine Wertung mit Abschlusstabelle zu erhalten, gibt der Verband bekannt. Die in der neuen Corona-Landesverordnung festgeschriebene 2G+-Regel für Sportler in Hallen-Innenräumen stelle für die Vereine und Spieler ...

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital Basis

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €
monatlich

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite