Tischtennis

TVU holt Herbstmeisterschaft

Tischtennis: Unterboihingerinnen bezwingen in der Bezirksliga den VfL Kirchheim.

Der TV Unterboihingen hat es in der Bezirksliga geschafft, dem VfL Kirchheim nach mehr als zwei Jahren wieder eine Niederlage beizubringen. Die letzte Pleite der Kirchheimerinnen datierte vom 24. Oktober 2020, wie VfL-Mannschaftsführerin Rike Gölz nach dem 5:8 in Unterboihingen recherchierte. „Das geht aber völlig in Ordnung so. Zum einen wäre es zu der langen Zeitspanne ohne Corona gar nicht gekommen, zum anderen waren die Unterboihingerinnen in Summe einfach einen Tick besser“, zeigte sie sich als faire Verliererin. Zu Beginn verlief die Partie völlig ausgeglichen, beide Mannschaften konnten ein Doppel im fünften Satz für sich entscheiden. Im Einzel machte dann Marina Benz für den TVU den Unterschied, sie gewann alle ihre drei Partien. Gesine Lotz und Stefanie Benz steuerten jeweils zwei Erfolge zum Sieg bei, womit der TVU nun als Herbstmeister feststeht.

Chancenlos war der SV Reudern auswärts beim 2:8 gegen den SV Nabern. Nur das Doppel Irene Hägenläuer/Paula Dold sowie Nathalie Wiedmann im Einzel gegen Lisa Eckhardt konnten jeweils einen Zähler für den SVR verbuchen. mo

Zur Startseite