NTZ+ Handball

Sechs Klubs streben Zweitliga-Aufstieg an

Frauenhandball

Nun ist es amtlich: Sechs Vereine wollen um die drei Aufstiegsplätze in die Zweite Handball-Bundesliga der Frauen spielen. Aus der Staffel Nord-Ost meldete neben dem Frankfurter HC noch der MTV Heide. Aus der Nord-West-Staffel strebt der TV Aldekerk den Schritt in die Zweite Liga an, aus dem Süd-Westen will es Fortuna Düsseldorf versuchen und in der Südstaffel peilen der ESV 1927 Regensburg und der SV Allensbach den Aufstieg an. Aus der Staffel Mitte gab es keine Meldungen. Das Spielsystem und der Rahmenterminplan der Aufstiegsrunde müssen vom Vorstand des Deutschen Handballbundes (DHB) noch beschlossen werden. Alle Vereine, die an der Aufstiegsrunde für die Zweite Bundesliga teilnehmen wollen, müssen zudem bis zum 15. April 2021 einen Lizenzantrag bei der Handball-Bundesliga der Frauen (HBF) stellen.

Für den geplanten Liga-Pokal – eine freiwillige Spielrunde unter regionalen Gesichtspunkten – gab es indes nur drei Meldungen: von der HSG Gedern/Nidda (Mitte), der HSG Wittlich (Süd-West) und dem TuS Metzingen II (Süd). „In Abstimmung mit den drei Vereinen hat die Spielkommission Dritte Liga am Dienstag dem DHB-Vorstand empfohlen, diesen Wettbewerb nicht ...

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital Basis

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €
monatlich

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite