NTZ+ Region

Wurde auch Schwester des mutmaßlichen Opfers aus Wolfschlugen vergewaltigt?

Am Mittwoch ging der Prozess vor dem Landgericht Stuttgart um die mutmaßliche Vergewaltigung in Wolfschlugen in die zweite Runde. Die Aufzeichnung einer Aussage des mutmaßlichen Opfers brachte neue Erkenntnisse.

Foto: Symbolbild, NZ-Archiv

WOLFSCHLUGEN/STUTTGART. Der zweite Prozesstag am Landgericht Stuttgart um den Fall der mutmaßlichen Vergewaltigung in Wolfschlugen brachte einiges Neues ans Licht. Ursprung der Anklage war ein USB-Stick, auf dem sich Videos befinden, auf denen der Angeklagte seine damalige Ehefrau sexuell missbraucht haben soll. Laut Anklage soll die Frau währenddessen betäubt gewesen sein.

Der USB-Stick wurde laut einer Polizeibeamtin im Zuge eines anderen Verfahrens gefunden. Die Polizei habe damals den Hinweis bekommen, dass der Angeklagte mit Betäubungsmitteln handele. Daraufhin durchsuchten die Beamten seine Wohnung. In ihr fanden sie einen Safe, in dem mehrere Datenträger lagen, darunter der USB-Stick.

Auf dem Stick hätten sich tausende Fotos befunden. Neben Hochzeitsbildern auch Bilder und Videos mit sexuellen Handlungen. Auf einem dieser Videos soll eine Frau zu sehen sein, die als „nicht handlungsfähig“ eingestuft wurde. Auf einem anderen Video soll das Handy, mit dem gefilmt wurde, heruntergefallen sein. Dadurch sei für kurze Zeit das Gesicht des Angeklagten zu sehen.

Ein anderer Polizeibeamter sichtete die Videos ebenfalls. Ihm seien dabei markante Leberflecke am Hals der Frau ...

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital Basis

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €
monatlich

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite