NTZ+ Region

Was ist mit der Stromrechnung des TSV Wolfschlugen?

Gemeinde soll dem TSV Wolfschlugen eine Photovoltaik-Anlage bezahlen – Gemeinderäte tendieren zu Zuschuss und Kredit

In der Gemeinderatssitzung am Montagabend hat das Gremium vor allem über eine mögliche Bezuschussung einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Sportvereinszentrums Wofit und die mögliche Umstellung auf digitale Wasserzähler diskutiert. Die finale Entscheidung haben die Räte indes bei beiden Themen vertagt.

WOLFSCHLUGEN. Der TSV Wolfschlugen beabsichtigt, auf dem Dach des Wofit-Sportparks eine Photovoltaik-Anlage zu installieren. Die Kosten dafür belaufen sich auf 11 710 Euro netto. Für die Investition hat der Verein einen Zuschussantrag gestellt. Der TSV wünscht sich von der Gemeinde eine 100-prozentige Förderung des Nettobetrags.

Der Verein begründet den Antrag damit, dass ursprünglich eine Eigennutzung des Blockheizkraftwerk (BHKW)-Stroms geplant war. Die Gemeindeverwaltung habe dann aber entschieden, dass die Stromversorgung des Wofit und der „Hexenbannerstuben“ durch das BHKW aufgrund fehlender Rechtssicherheit nicht vertretbar sei. Der TSV Wolfschlugen beklagt nun die deutlich höheren Kosten für den Strom. Die Bezuschussung der Photovoltaik (PV)-Anlage durch die Gemeinde wird vom TSV als „faire Kompensation“ betrachtet. Nach den Berechnungen des TSV ist ...

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital Basis

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €
monatlich

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite