Schwerpunkte

meldungen

Nur mit Maske auf den Markt

31.07.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM. Am Montag, 2. August, findet der traditionelle monatliche Krämermarkt wieder statt – erstmals seit der Corona-bedingten Pause vor 16 Monaten. Wie für alle anderen Märkte in der Kirchheimer Innenstadt gilt auch hier die Plicht, eine Maske zu tragen.

In Ergänzung zum Wochenmarkt werden in der Kirchheimer Innenstadt nun künftig wieder an jedem ersten Montag im Monat Herren- und Damenmode, Nützliches für den Haushalt, Schmuck und Trendartikel angeboten. Besucher sind zwischen 8 und 13 Uhr willkommen, an den rund 70 Ständen zu stöbern und einzukaufen.

Für die Kirchheimer Märkte gilt jedoch eine generelle Maskenpflicht. Grund hierfür ist, dass die Mindestabstände auf dem Markt nicht durchgängig eingehalten werden können. „Wir haben die Händler mit einem Merkblatt auf die geltenden Regelungen hingewiesen“, erklärt Carsten Röhrle, Leiter des Sachgebiets Sicherheit und Gewerbe bei der Kirchheimer Stadtverwaltung. Auch die Nutzung der Corona-App der Bundesregierung könne zu einem Plus an Sicherheit beitragen.

Abseits der Märkte gilt die Maskenpflicht in der Innenstadt aktuell immer dann, wenn der vorgeschriebene Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Einfacher „Begegnungsverkehr“ ohne Maske ist in der Innenstadt in Ordnung. pm

Tipps und Termine