Schwerpunkte

Region

Jeder dritte Flieger kurvt nach Wolfschlugen - Piloten informieren über neue Abflugroute

22.09.2021 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vor 100 interessierten Zuschauern informierten zwei Piloten im Gemeinderat über die geplante neue Abflugroute vom Flughafen Stuttgart. Bürgermeister Ruckh kritisiert die bisher mangelhafte Transparenz des Verfahrens. Eine Maschine pro Stunde ist ab August 2022 geplant.

Auf der Darstellung der Lufthansa-Gruppe ist in weiß die aktuelle Abflugroute nach einem Start am Flughafen in Richtung Osten bei Flügen in Richtung Süden zu sehen. Die farbigen Linien stellen die mögliche neue Route dar, die ab August 2022 bei einem Drittel der Flüge genutzt werden soll und in Wolfschlugen und dem westlichen Teil von Nürtingen für mehr Fluglärm sorgen wird.
Auf der Darstellung der Lufthansa-Gruppe ist in weiß die aktuelle Abflugroute nach einem Start am Flughafen in Richtung Osten bei Flügen in Richtung Süden zu sehen. Die farbigen Linien stellen die mögliche neue Route dar, die ab August 2022 bei einem Drittel der Flüge genutzt werden soll und in Wolfschlugen und dem westlichen Teil von Nürtingen für mehr Fluglärm sorgen wird.

WOLFSCHLUGEN. Gut, dass der Wolfschlüger Gemeinderat seit Beginn der Corona-Pandemie nicht mehr im Rathaus, sondern in der Turn- und Festhalle tagt. Denn am Montagabend fanden sich etwa 100 interessierte Einwohner in der Halle ein, um beim Tagesordnungspunkt 7 mitzuhören, was die Auswirkungen der geplanten neuen Abflugroute des Flughafens Stuttgart für die Gemeinde Wolfschlugen sind. Als Sachverständige waren die Flugpiloten Marc Hasenbein von der Fluglinie Eurowings und Valentin Reinhardt von der Deutschen Lufthansa nach Wolfschlugen gekommen. Beide sind in ihren Unternehmen nicht nur als Piloten, sondern außerdem als Experten für Fluglärm und Flugrouten angestellt. Sie trafen indes erst in der Turn- und Festhalle ein, als alle anderen Punkte der öffentlichen Sitzung bereits besprochen waren, da sie zuvor noch im Rat in Denkendorf Rede und Antwort gestanden hatten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit