Schwerpunkte

Leserbriefe

Wo bleiben innovative Firmen für Aichtal?

19.03.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eberhard Schmid, Aichtal-Grötzingen. Zum Artikel „Tankstelle und McDonald’s für Aichtal“ vom 12. März. Das war ein „toller Coup“, der der Bevölkerung von Aichtal kundgetan wurde. Bei genauerem Hinsehen war der Blick durch die Dollarzeichen in den Augen der Entscheidungsträger doch stark eingeschränkt. Die Ansage für die Vermarktung der Flächen des neuen Gewerbegebiets war doch, Gewerbe, Handwerk und innovativen Firmen mit Zukunft und guten Arbeitsplätzen den Vorzug zu geben.

Jetzt haben wir einen McDonald’s mit Arbeitsplätzen, die so schlecht bezahlt werden, dass sie nur als Zweitjob in Frage kommen oder durch Aufstockung mit Hartz IV ein zum Leben ausreichendes Einkommen erzielt werden kann. Ich hoffe nur, dass die weitere Vermarktung der Flächen nicht auf dem oben genannten Niveau weitergeht.

Leserbriefe

Sie predigen Wasser und trinken Wein

Roswitha Oberländer, NT-Oberensingen. Zum Artikel „Franziskus will keine ,Vogel-Strauß-Politik‘“ vom 11. Juni. „Im Gehorsam akzeptiere ich seine Entscheidung, so wie ich es ihm versprochen habe.“ Kardinal Marx ordnet sich den Anweisungen des Papstes unter. Wem ordnet sich der Papst als Oberhaupt…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe