Schwerpunkte

Leserbriefe

Wir brauchen Kultur der Nächstenliebe

28.07.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Elfriede Steckroth, Neckartailfingen. Zum Artikel „Bischof bittet um Entschuldigung“ vom 24. Juli. Ich kann nur dem Regensburger Bischof zustimmen und auch Pfarrer Beck, der das Thema aufgriff. Das kann man auch als Sodom und Gomorrha bezeichnen, wenn Priester, Lehrer und Erzieher Schutzbefohlene missbrauchen. Bin sehr gespannt, ob diejenigen, die sich gegen die Ehe für alle mokierten, auch dazu etwas zu sagen haben. Außen hui – wunderschöne Stimmen und Kultur, innen pfui. Dieses Wort passt zu den Missbräuchen der Regensburger Domspatzen.

Neulich nahm ich meinen Hund mal mit in die evangelische Kirche. Schon im Vorraum regten sich einige Herren darüber auf: „Ein Hund hat hier nichts zu suchen, Punkt“, lautete der lapidare Kommentar. Wir brauchen dringend, gerade in kirchlichen Institutionen, eine Kultur des Hinschauens, des miteinander Redens und der Freundlichkeit, kurz um es jesuanisch auszudrücken, eine echte Kultur der Nächstenliebe, dafür wäre es höchste Zeit.

Leserbriefe

Demokratie und Corona-Tests

Peter Främke, Neckartailfingen. Zum Artikel „Pandemie fast ohne Parlament“ vom 20. Oktober. In dem Artikel wird auch das exakte Datum der freiwilligen Entmachtung der Volksvertreter genannt – Zitat: „Gesetz . . . das der Bundestag am 25. März beschlossen hat.“ Also im März 2020, als die…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe