Schwerpunkte

Leserbriefe

Viele offene Fragen mit einbeziehen

13.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Siegfried Opifanti, Nürtingen. Zum Leserbrief „Der Mut der Bundeskanzlerin“ vom 26. Juni. Eigentlich habe ich mir vorgenommen, Halbwahrheiten, Halbwissen und nicht haltbare Thesen zur Corona-Krise zu ignorieren. Dieser Leserbrief jedoch stellt Thesen und Fragen auf, die selbst hinterfragt gehören.

Was ist eine „PCR-Test-Pandemie“? Soll das bedeuten, dass ohne PCR-Test weltweit womöglich kein Corona existieren würde? Wie lange ist das international geplante Ziel „Impfung für alle“ denn schon geplant? Soll die Frage suggerieren, dass die Impfung bereits vor dem Erscheinen des Virus geplant war? Womöglich mit dem Ziel, die ganze Menschheit in irgendeiner Form zu überwachen, zu unterjochen oder gar zu vernichten bis auf eine kleine Eliten-Minderheit? Und ist Bill Gates, der Welt-Impf-Propagandist, der Chef dieser Elite? Ist die weltweite Impfung tatsächlich ein Experiment an der ganzen Menschheit? Was ist der Zweck und Sinn dieses Experiments mit einem „weitgehend unerforschten Gen-Impfstoff“? Kann man einen Impfstoff, dessen Basis bereits 2017 durch die WHO als neue Wirkstoffklasse aufgenommen wurde und seit 2002 in Studien bereits am Menschen erforscht wurde, unter anderem in der Krebsbehandlung, als weitgehend unerforscht bezeichnen? Sind im TV wirklich nur die „Regierungs-Virologen“ Drosten und Wieler zu sehen? Mein Eindruck ist eher der, dass in nahezu jeder Talkshow verschiedene Virologen, Physiker und sonstige Experten zu Wort kamen mit Ausnahme von Herr Lauterbach – der war wirklich immer dabei. Sind alle Ärzte, welche Impfungen durchführen, womöglich nur Handlanger der Regierungsvirologen? Wer sind die „vielen anderen Wissenschaftler, deren wertvolle Kenntnisse“ gemieden werden? Und was ist deren Fachbereich? Wie erfolgt denn die Überwachung des Volkes durch den digitalen Impfpass? Muss Volk den haben?

Meine Impfungen inklusive Corona stehen in dem klassischen gelben Impfpass. Wer vertieft „Gräben zwischen Geimpften und „gefährlichen Nicht-Geimpften“? Leserbriefschreiber gar? Ich stelle nur Fragen. Beim Beantworten sollte man das reale Elend in Indien, Brasilien, Portugal, Afrika et cetera nicht vergessen, das durch den eventuell nicht existierenden Virus ausgelöst wurde, auch weil diese Länder nicht den Luxus haben, ausgiebig und flächendeckend zu impfen.

Leserbriefe