Leserbriefe

Vergleich mit der Teufelsbücke

22.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Helmut Hartmann, Nürtingen. Zum Artikel „Kein Denkmalschutz für das Hölderlinhaus“ vom 15. Mai. Wenn man wenig Geld hat aber viele Pflichtaufgaben sollte man vorsichtig sein bei den freiwilligen Maßnahmen. Diese Regel tun wahrscheinlich viele von uns privat beachten.

Beim Hölderlinhaus hat das Denkmalamt jetzt mehrmals entschieden, dass dieses Gebäude nicht unter den Denkmalschutz fällt, auch, weil es mehrmals umgebaut wurde. Gleichzeitig braucht die Volkshochschule unbedingt zeitgemäße neue Räume. Es wird sehr schwer werden, einen Nürtinger-Spezial-Denkmalschutz und vernünftige Schulräume unter einen Hut zu bringen. Die Gefahr besteht, dass ein solches Projekt finanziell „ein Fass ohne Boden“ sein wird. Der Vergleich mit der unnützen Teufelsbrücke und deren Kosten sei gestattet. Ich bin gespannt, wie der neue OB (Pflichtaufgaben haben Vorrang) und Gemeinderat diese Problematik entscheiden werden.

Leserbriefe

Wo ist der lebendige Leib Christi?

Roswitha Oberländer, Nürtingen. Zum Artikel „Katholiken feiern Fronleichnam – Prozession durch die Stadt“ vom 21. Juni. Fronleichnam, ein totes veraltetes Ritual, schon seit vielen Hundert Jahren wird Fronleichnam gefeiert – ohne Erfolg. Es gibt immer noch Krieg. Hunger und Elend auf der Welt.…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe