Schwerpunkte

Leserbriefe

Verantwortungsvoller Umgang mit Corona

11.11.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Susanne Deeg, Frickenhausen-Linsenhofen, im Namen des Elternbeirates vom Kindergarten Linsenhofen. Zum Artikel „Coronafall im Kindergarten“ vom 6. November. Als Elternbeirat des Kindergartens Linsenhofen und damit in unserer Funktion als Mittler zwischen Kindergartenleitung, Erzieherinnen und Eltern waren wir sehr erstaunt über den Tenor des diesbezüglichen Artikels von Freitag.

Fakt ist: es gab ein positiv auf Covid19 getestetes Kind in einer Gruppe des Kindergartens Linsenhofen, mit dem unseres Erachtens umsichtig und verantwortungsvoll umgegangen wurde. Alle Eltern direkt betroffener Kinder wurden noch am Nachmittag des Bekanntwerdens telefonisch vom Kindergarten kontaktiert und über die getroffenen Maßnahmen informiert. Alle weiteren Eltern wurden durch Aushänge in allen – nicht direkt betroffenen Gruppen – informiert und hatten zu jeder Zeit die Möglichkeit weitere Informationen bei den jeweiligen Erzieherinnen einzuholen.

Für uns alle ist der Umgang mit Covid19 herausfordernd und natürlich tauschen sich besorgte Eltern über ihre Ängste aus. Eben um Gerüchten und falschen Behauptungen keine Nahrung zu geben hat sowohl die Kindergartenleitung als auch die Gemeinde umfassend informiert.

Eine Vertuschung des Falles stand nie im Raum – weshalb auch –, es handelt sich um eine Infektionskrankheit, die keiner bewusst „einschleppt“ und bei deren Auftreten umsichtiges Handeln hoffentlich eine weitere Ausbreitung verhindert.

Leserbriefe

Russland und der Westen

Hartmut Schewe, Aichtal-Neuenhaus. Zum Leserbrief „Erweiterung der Nato war nicht vorgesehen“ vom 14. November. Harmoniesoße über einen Wortbruch zu gießen macht ihn nicht besser. Absprachen und Versprechen haben durchaus in der Politik ihre Bedeutung. Da helfen auch keine Wortklaubereien. Wie…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe