Leserbriefe

Unverzeihlicher Baumfrevel

19.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Robert Federschmid, Neckarhausen. Erst muss die Natur vernichtet werden. Danach kann man Renaturieren. Pappeln wurden gerodet und jetzt junge Bäume einfach abgesägt. Zum allerletzten Schluss wurde auch noch eine 250 bis 300 Jahre alte Eiche einfach abgesägt. Dieser Baumfrevel ist nicht zu verzeihen. Mit etwas gutem Willen hätte man diese Eiche erhalten können. So eine Renaturierung ist unnötig wie ein Kropf. Wo sind sie hier, die Naturschützer?

Leserbriefe

Hochwasserschutz in Neckartailfingen

Sebastian Kurz, Neckartailfingen. Zum Artikel „Mit höheren Einnahmen Schulden getilgt“ vom 4. Oktober. Dem Artikel habe ich entnommen, dass der Gemeinderat zum wiederholten Mal den mangelnden Hochwasserschutz in der Gemeinde Neckartailfingen kritisiert und die Verwaltung zum Handeln aufgefordert…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe