Leserbriefe

Unverzeihlicher Baumfrevel

19.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Robert Federschmid, Neckarhausen. Erst muss die Natur vernichtet werden. Danach kann man Renaturieren. Pappeln wurden gerodet und jetzt junge Bäume einfach abgesägt. Zum allerletzten Schluss wurde auch noch eine 250 bis 300 Jahre alte Eiche einfach abgesägt. Dieser Baumfrevel ist nicht zu verzeihen. Mit etwas gutem Willen hätte man diese Eiche erhalten können. So eine Renaturierung ist unnötig wie ein Kropf. Wo sind sie hier, die Naturschützer?

Leserbriefe

Nürtingen sollte die Chance nutzen

Maike Pfuderer, Stuttgart. Zum Artikel „Neckarufer-Bebauung auf Eis gelegt“ vom 14. Februar. Mit großer Freude las ich vom Beschluss des Gemeinderats, sich doch wieder auf die Seite der Bürger zu stellen und den Platz auf dem Melchior-Areal bis auf Weiteres so zu belassen. Investoren sind eben…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe