Schwerpunkte

Leserbriefe

Statt Einbahnregelung ein Kreisverkehr

01.04.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kuno Giesel, Nürtingen. Zum Artikel „Radweggestaltung sorgt für Zündstoff“ vom 25. März. Vor 20 Jahren wäre ich von der Einbahnregelung vielleicht noch begeistert worden. Im Zeitalter von Greta und Umweltbelastung denke ich anders.

30 000 Autos befahren täglich die Neuffener Straße. Wenn nur jeder Zehnte nicht in die Carl-Benz-Straße Richtung Roßdorf möchte, wäre das bei „nur“ 300 Meter Umweg täglich schon 900 Kilometer Umweg, die gefahren werden müssen. Zusätzlich die Umwege der Anwohner und Zulieferer der Firma Heller. Wollen wir das wirklich? Geht so Umweltschutz?

Was ich begrüßen würde, wäre ein Kreisverkehr – ähnlich Rümelinstraße – an der Einmündung Gerberstraße/Werastraße. Das dürfte dem Verkehr Richtung Roßdorf von der Neuffener Straße kommend hilfreich sein und könnte die Neuffener Straße stadtauswärts etwas mehr entlasten. Das wäre für meinen Arbeitsweg vielleicht von Nachteil, nehme ich aber gerne in Kauf.

Leserbriefe

Kampfflugzeuge mit Atombomben an Bord

Raul Guerreiro, Nürtingen. Zum Artikel „Bundesregierung pocht auf nukleare Abschreckungen“ vom 5. Mai. Weltweit sterben stündlich 6 250 Menschen. Das sind 150 000 pro Tag. Zwei Drittel davon (100 000) sterben ganz normal, weil es an der Zeit ist, ihren Körper zu verlassen und in den nächsten…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe