Leserbriefe

Soll man Geld zum Fenster rauswerfen?

03.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dieter Weiler, Aichtal-Aich. Zum Leserbrief „Bei der Beleuchtung an Ältere denken“ vom 23. Oktober. Der Leserbriefschreiber fordert Straßenlampen für einen Feldweg, um dort nachts mit dem Einkaufsrolli gehen zu können. Kein Wunder, dass er damit auf taube Ohren stößt. Denn als Rentner muss man nicht bei Nacht einkaufen gehen. Es gibt parallel zu diesem asphaltierten Feldweg einen durchgängig beleuchteten Gehweg über „Reute“ und „Max-Eyth-Straße“. Und es führt ein gut ausgebauter und durchgängig beleuchteter Fußweg zu einem anderen, sogar weniger weit entfernten Lebensmittelmarkt. Straßenlampen am Feldweg aufzustellen, wäre Geld zum Fenster rauswerfen. Gut, dass die Stadt Aichtal dies nicht tut!

Leserbriefe

Schlicht und leicht zu durchschauen

Hartmut Schewe, Aichtal-Neuenhaus. Zum Leserbrief „Roth und die Schweigeminute“ vom 7. Juli. Herr Ackermann lehnt sich sehr weit aus dem Fenster ohne zu bemerken, dass der Absturz droht. So schreibt er: „Jeder vernünftig denkende Mensch weiß allerdings . . .“. Diesen Worten ist zu entnehmen,…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe