Schwerpunkte

Leserbriefe

Piratenpartei hat mehr Mitglieder

22.12.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jan Lüdtke-Reißmann, Nürtingen. Zum Artikel „Im Schatten“ vom 18. Dezember. Am Freitag konnte man auf der „Seite drei“ einen Artikel über das Wohl und Wehe der Freien Union und ihrer Vorsitzenden Gabriele Pauli lesen. Es ist selten, Artikel über kleine und junge Parteien zu finden. Umso überraschter war ich, eine Übersicht der verschiedenen kleinen und jungen Parteien in einer Hintergrundinformation zu finden. Derlei Informationen finden selten Eingang in die tägliche Presse. Umso überraschender ist es, wenn sich hier dann Fehler einschleichen. Die Piratenpartei ist mit ihren drei Jahren eine sehr junge Partei und man schaut erstaunt auf die in dem Artikel angegebene Mitgliederzahl von 5300. Nun ist es jedoch so, dass die Piratenpartei im Augenblick rund 11 740 Mitglieder hat, Tendenz weiter steigend. Ein kleiner, aber feiner Unterschied. Die Piratenpartei ist damit die mit Abstand größte Partei in der Bundesrepublik Deutschlands, die, abgesehen von zwei Ratsherren in Aachen und Münster, noch in keinem Parlament vertreten ist.

Leserbriefe

Bahnnetz-Ausbau ist zentrales Thema

Matthias Gastel, Filderstadt, Bundestagsabgeordneter Bündnis 90/Die Grünen. Zum Artikel „Viertelstundentakt nicht möglich?“ vom 16. November. Seit Jahren schon engagiere ich mich für einen besseren Bahnverkehr in unserer Region. Das weiß auch der Kollege Kenner (SPD) aus dem Landtag. Leider baut…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe