Leserbriefe

Natur und Spiel oder Bauprojekt?

22.06.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tobias Metzger, Nürtingen. Zum Artikel „Die besten Konzepte sollen stechen“ vom 4. Juni. Endlich geht es mal voran und es wird hoffentlich bald gebaut im Gebiet der alten Ziegelei/Bergäcker III! Dann ist endlich Schluss mit den lauten Partys im Haus der Heimat und auch das Kindergeschrei auf dem Spielplatz hört dann auf. Dass Kinder heutzutage noch einen Bolzplatz haben, ist sowieso unverantwortlich, ist doch die Verletzungsgefahr viel zu groß. Am meisten hoffe ich aber, dass das Biotop direkt daneben dann vollends austrocknet und die Frösche, Molche, Gelbbauchunken, Blindschleichen und Ringelnattern endlich vertrieben werden oder in der geplanten Tiefgarage vertrocknen. Scheinbar alles bedrohte Tierarten, die aber kein Mensch braucht. Vielleicht haben wir ja Glück und der Baubeginn startet, bevor der neue grün eingefärbte Gemeinderat noch seine Meinung ändert.

Leserbriefe

E-Mobilität: Ein tot geborenes Kind

Hartmut Schewe, Aichtal-Neuenhaus. Zum Leserbrief „Erfolgversprechende Anstrengungen“ vom 6. Juli. Herr Rall hat recht, wenn er meint, jeder, der sich in die Debatte um die Zukunft der Energieversorgung einschaltet, möge sich um die Technik kümmern. Das reicht aber nicht. Die erste Frage ist…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe