Schwerpunkte

Leserbriefe

Mehr fair gehandelte Produkte verkauft

05.09.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gerlinde Maier-Lamparter, Köngen. Zum Artikel „Fairer Handel bricht in der Corona-Krise ein“ vom 3. September. Der Gesamtumsatz an fair gehandelten Produkten betrug 2019 1,85 Milliarden Euro (und nicht wie berichtet 1,85 Millionen Euro). Dies bedeutet eine Steigerung um neun Prozent gegenüber dem Vorjahr. Jeder Deutsche gab 2019 im Schnitt 22,23 Euro für faire Lebensmittel und Kunsthandwerk aus. 2018 waren es 20,50 Euro.

Kaffee ist mit 32,5 Prozent Umsatzanteil das beliebteste Produkt. Trotzdem beträgt der Marktanteil von fairem Kaffee nur 6,7 Prozent, also in knapp sieben Tassen Kaffee befindet sich fairer Kaffee. Weitere Informationen findet man unter www.forum-fairer-handel.de.

Leserbriefe

Warum Angst bis zur Impfung?

Peter Främke, Neckartailfingen. Zum Artikel „Corona-Impfung: Wo stehen wir?“ vom 12. September. Auf dem neoliberalen Markt ist ein weltweiter Wettbewerb entbrannt um die vielen Milliarden, die für die Forschung nach Impfstoffen gegen ein angeblich neues Virus mobilisiert wurden. Auch das…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe