Schwerpunkte

Leserbriefe

Kultur und Bierfestlärm

09.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Corina Pohl, Weilheim. Schon vor längerer Zeit wurde in unserer Tageszeitung für ein Taiko-Konzert in Nürtingen geworben. Da mich dieses musikalische Ereignis interessierte, habe ich drei Karten im Vorverkauf erworben und wir fuhren voller Erwartung von Weilheim nach Nürtingen.

Wir staunten nicht schlecht, als vor der Nürtinger Stadthalle Bierbänke und kleine Zelte aufgebaut waren und lautstarke Festzeltmusik bei der Veranstaltung „pro Bier“ gespielt wurde. Leider hat sich die laute Musik auch ins Innere der Stadthalle übertragen, sodass die leisen Passagen des Konzertes regelrecht durch die Unterhaltungsmusik von draußen gestört wurden. Selbst die Trommler (die extra aus Tokio kamen) mussten sich sehr auf ihren (nicht musikalisch begleiteten) rhythmischen Schlag konzentrieren.

Wie kann so eine Fehlplanung passieren? Es hat nicht nur uns geärgert – in der Pause konnte man viele verärgerte Stimmen hören. Wir haben schließlich alle Eintritt bezahlt, um ein einmaliges musikalisches Event in Nürtingen zu erleben. Schade, dass den Japanern so wenig Respekt vor ihrer musikalischen und auch körperlichen Leistung entgegengebracht wurde. Vielleicht kann dies in Zukunft bei der Terminplanung vermieden werden.

Leserbriefe

Es sind zu viele offene Baustellen

Hans Thaler, Aichtal-Grötzingen. Zum Artikel „Welche Themen interessieren im Aichtal?“ vom 12. September. Der Blick auf die letzten acht Jahre sowie in die Zukunft gibt Antworten. Kommunikation mit Bürgern – vor Ort bei Projekten, die Anwohner betreffen, oder in der Bürgerfragestunde, in der…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe