Schwerpunkte

Leserbriefe

Kommen die Wahllisten rechtzeitig?

23.05.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Horst Bäßler, Nürtingen. Zum Leserbrief „Hoffe auf hohe Wahlbeteiligung“ vom 21. Mai. Herr Seeger hat in weiten Teilen seines Leserbriefs meine Zustimmung. Sein Wunsch jedoch nach hoher Wahlbeteiligung wird sich als irreal erweisen.

Herr Heirich und die zuständigen Stadträte sowie das Wahlamt hätten sich frühzeitig Gedanken über den rechtzeitigen Zugang der Wahllisten an die Wahlbeteiligten machen müssen. In schätzungsweise 99 Prozent der Gemeinden und in früheren Kommunalwahlen auch bei uns hier sind die Wahllisten acht Tage vor der Wahl bei den Wahlberechtigten.

Heute, fünf Tage vor der Wahl, sind immer noch keine Wahlzettel da. Herr Seeger mag sich selber ausrechnen, wie viel jeder verspätete Zugangstag die Wahlbeteiligung abbröckeln lässt. Nicht auszudenken welches Chaos entstanden wäre, wenn das erwartete Kopf- an Kopf-Rennen bei der OB-Wahl eingetreten wäre und letzten Sonntag eine zweite OB-Wahl hätte stattfinden müssen.

Leserbriefe

Die Kosten des Afghanistan-Einsatzes

Rolf Weber, NT-Neckarhausen. Zu den Artikeln „Verlustreichster Bundeswehr-Einsatz“ und „Abruptes Ende eines langen Krieges?“ vom 15. April. Das deutsche Afghanistan-Engagement ist die Lebenslüge einer ganzen Generation von deutschen Politikern.

Auch hiesige Politiker wie der…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe