Leserbriefe

Hoher Beitrag für das warme Kita-Essen

25.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nadine Schmid, Aichtal-Neuenhaus. Zum Artikel „Aichtal erhöht Kita-Gebühren“ vom 17. Mai. Als Mutter eines Aichtaler Kindes, freue ich mich über die grundsätzliche Botschaft, dass sich in Sachen eines warmes Mittagessens endlich etwas zu bewegen scheint.

Nach langen und bisher sehr ernüchternden Diskussionen mit der Stadt Aichtal, allem voran mit der zuständigen Sachgebietsleitung „Betreuung, Bildung und Kultur“ bleibt nur zu hoffen, dass die Aussage unsers Bürgermeisters so verstehen ist, dass das Problem im Sinne der Kinder gelöst wird und zwar für alle Kinder gleichermaßen, innerhalb einer Einrichtung. Im Übrigen bezahlen wir Eltern für das warme Essen der Kinder U3 monatlich einen Beitrag in Höhe von 60 Euro und leisten hierfür einen nicht unerheblichen Zuschuss.

Erfreulich wäre, wenn die angekündigte Beitragserhöhung damit verbunden wird, endlich im Rathaus gehört zu werden und für unsere Kleinsten nicht nur die gesetzlichen Mindestanforderungen erfüllt werden.

Leserbriefe

Der Abstand zu den Windkraftanlagen

Heinz Vogel, Oberboihingen. Zum Artikel „Standorte in der Region vom Winde verweht“ vom 14. Juni. Wenn man den BW-Windatlas 2019 einmal anschaut, stellt man fest, dass darin für die betrachteten Windhöffigkeiten die maximale Nabenhöhe der Windkraftanlagen von 160 Meter auf 200 Meter angehoben…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe