Leserbriefe

Gespannt auf die Standort-Vorschläge

19.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Helmut Hartmann, Nürtingen. Zum Artikel „Wir müssen dringend bauen“, vom 16. August. In Nürtingen fehlen preisgünstige Wohnungen. In der öffentlichen Veranstaltung betreffs der geplanten Neubauprojekte für die Anschlussunterbringung von Flüchtlingen hat sich Alt- OB Bachofer deutlich zu Wort gemeldet. Er tat dies seltsamerweise erst, nachdem die Diskussion und Beschlussfassung im Gemeinderat und der Bürgerentscheid entschieden war.

Herr Bachofer hat unter anderem angedeutet, dass er Alternativstandorte für solche Wohnprojekte kennen würde. Die Stadt hat nochmals sehr deutlich gemacht wie dringend weitere Wohnungen für sozial Bedürftige gesucht werden. Ich bin gespannt, ob und wann die von Herrn Bachofer angekündigten möglichen Standorte für den sozialen Wohnungsbau von ihm genannt werden.

Leserbriefe

Schlicht und leicht zu durchschauen

Hartmut Schewe, Aichtal-Neuenhaus. Zum Leserbrief „Roth und die Schweigeminute“ vom 7. Juli. Herr Ackermann lehnt sich sehr weit aus dem Fenster ohne zu bemerken, dass der Absturz droht. So schreibt er: „Jeder vernünftig denkende Mensch weiß allerdings . . .“. Diesen Worten ist zu entnehmen,…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe