Leserbriefe

Gehwege sind keine Parkflächen

31.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dr. Fritz Matthäus, Nürtingen. Zum Leserbrief „Verwarnungsgeld für Parksünder“ vom 24. August. Regeln einzuhalten bedeutet Kontrolle und Konsequenz. Gehwege sind keine Parkflächen, das ist vernünftigerweise so geregelt. Aus Autofahrersicht sind eigene Regelverstöße natürlich lässliche kleine Sünden. Aus anderer Perspektive, zum Beispiel aus Fußgängersicht, sind sie das aber ganz und gar nicht. Parken auf Geh- und Radwegen bringt Fußgänger und Radfahrer leicht in Nöte. Kinderwagen zu schieben auf zugeparkten oder von Mülltonnen vollgestellten Gehwegen erzwingt allzu oft ein gefährliches Ausweichen auf die Fahrbahn. Der verärgerte Leser möge sich besinnen.

Leserbriefe

E-Mobilität: Ein tot geborenes Kind

Hartmut Schewe, Aichtal-Neuenhaus. Zum Leserbrief „Erfolgversprechende Anstrengungen“ vom 6. Juli. Herr Rall hat recht, wenn er meint, jeder, der sich in die Debatte um die Zukunft der Energieversorgung einschaltet, möge sich um die Technik kümmern. Das reicht aber nicht. Die erste Frage ist…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe