Leserbriefe

Für eine moderne Infrastruktur

17.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Walter Günther, Neckartailfingen. Zu den Leserbriefen „Kann Joachim Gauck nicht verstehen“ und „Auf Stuttgart 21 folgt zweite Startbahn“ vom 12. November. Frau Braun muss ich mit ihren eigenen Worten entgegnen: Sie hat die Thematik von S 21 nicht begriffen. Diese ist nicht dazu da, um den Flugbetrieb anzukurbeln, sondern mehr Fahrgäste auf die modernisierte Bahn zu bringen. Ganz im Sinne der Grünen.

Und Herr Främke meint, Herr Gauck wisse nicht, wovon er spricht, wenn er sagt: S 21 nicht zu realisieren, wäre fast eine Straftat. Herr Gauck darf getrost unterstellt werden, die Realität richtig einzuschätzen.

Unsere Alterspyramide zeigt, dass mehr und mehr Menschen, die selbst nicht mehr Auto fahren dürfen oder wollen, die elektrisch saubere Bahn benützen. So wie dies in den Ballungsgebieten heute schon der Fall ist. Also ein Segen für immer mehr Menschen. Mit Sicherheit ist es bequemer, gleich in eine schnelle Bahn zu steigen, als zwei Stunden auf ein Flugzeug zu warten. Und dies bei zunehmendem Verkehrsaufkommen. Deshalb ist eine moderne Infrastruktur ein absolutes Muss in Europa.

Leserbriefe

Nürtingen für die Enkel und Urenkel

Reinmar Wipper, Nürtingen. Zum Artikel „Freie Wähler plädieren für Investorenwettbewerb am Neckar“ vom 20. Juli sowie einigen anderen Veröffentlichungen dieser Tag.

Ich gehe bald auf die achtzig zu. Sollen Weib, Kinder und Enkel sagen, am besten kommt der Alte gleich ins Heim? Denn wenn er…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe