Schwerpunkte

Leserbriefe

Elastische Pragmatiker

16.08.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Reinmar Wipper, Nürtingen. Zum Artikel „Ein Hauch von Berlin auch in Nürtingen“ vom 5. August. Acht Tage verreist und nicht auf Posten – und schon werde ich von der Nürtinger Zeitung zum Sozialdemokraten reaktiviert (Bericht von Uwe Gottwald über die 68er-Schreibwerkstatt). Das ehrt mich irgendwie doch. Und wirft ein Schlaglicht auf den alten Satz: Man kann seine Überzeugungen nicht abgeben wie ein Parteibuch. Das Buch habe ich schon lang nicht mehr, wohl aber die linken Überzeugungen.

Unsere Gesellschaft bleibt nur lebenswert, wenn sie im besten Sinne sozialistisch wird, wenn also individuelle Freiheiten, Rechte und Vorteile die gemeinsame Verpflichtung für alle nie überspielen. Und: Wenn Kapitalinteressen und Profitgier so beschnitten werden können, dass sie sich nicht heuschreckenartig über alles hermachen können, was zwischen die Zähne passt. Als ich noch Mitglied der SPD war, konnte ich die politischen Prinzipien noch erkennen, die mich zu ihr geführt hatten. Mein Austritt 1999 geschah allerdings aus Enttäuschung über kleinkariertes Listengeschiebe und eifersüchtige Ellenbogenchecks der hiesigen Wortführer und Karrieristen.

Wie weit es die gebracht haben, ist kein Geheimnis. Fünf Jahre später klopfte ich allerdings wieder an, um der mehr und mehr ins Dümpeln geratenden Partei meinen Beitrag zu leisten. Da haben mich diese provinziellen Seminarlinken einstimmig abgelehnt. Mit einer Ausnahme. Und dieser treue Genosse ist heute auch nicht mehr bei der Truppe, obwohl er jahrzehntelang deren Leitwolf war. Wo links ist, weiß ich mittlerweile wieder. Jedenfalls nicht im Kreise elastischer Pragmatiker, die jeden noch so ungelenken Salto schlagen, wenn sie danach nur wieder auf der Matte landen.

Leserbriefe

Grüne verbieten keine Einfamilienhäuser

Gerhard Härer, Aichtal-Neuenhaus. Zum Leserbrief „Das Ende des Einfamilienhauses“ vom 22. Februar. „Es ist einfach albern“ meinte Ministerpräsident Kretschmann dieser Tage, dass irgendjemand in Deutschland verbieten wolle, dass Menschen Einfamilienhäuser bauen dürfen. Und es ist nachweislich…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe