Schwerpunkte

Leserbriefe

Die Muslimbrüder genau beobachten

01.08.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Siegfried Oberth, Unterensingen. Zum Artikel „Verfassungsschützer: Gefahr durch Muslimbrüder wächst“ vom 27. Juli. Das Motto der Muslimbrüderschaft ist: Der Prophet ist unser Anführer, der Koran ist unsere Verfassung, der Dschihad ist unser Weg, und das Sterben für Allah ist unser höchstes Ziel. Die Muslimbrüderschaft ist eine faschistoide Organisation. Sie ist die Mutterorganisation des islamischen Terrorismus; Al-Qaida ist eine ihrer Ausgeburten. Sie verachten die Demokratie und nutzen sie, um an die Macht zu kommen.

Der Zentralrat der Muslime, die Ditib, kooperieren mit ihnen und bieten ihnen die Bühne innerhalb ihrer Organisationen. Die zaghafte Distanzierung erfolgt erst, seitdem der Verfassungsschutz den Fokus auf die Muslimbrüderschaft gerichtet hat. Das Grundgesetz, nicht die Scharia ist der Garant für Religionsfreiheit und das Zusammenleben in unserer Gesellschaft. Muslimische Vereine sind in der Bring-Pflicht, dieses ihren Mitgliedern zu vermitteln. Vereine die dagegen verstoßen müssen verboten werden.

Der Staat ist aufgerufen, konsequent die Herkunft der Gelder für die islamischen Vereine zu identifizieren und den Einfluss der Geldgeber wie Katar zu unterbinden.

Leserbriefe

Abi-Abschlussfeier war große Klasse

Antje Sick, Oberboihingen. Zum Artikel „In schwieriger Zeit Abitur gemeistert“ vom 31. Juli. Ja – auch die Abiturienten der Fritz-Ruoff-Schule in Nürtingen haben in diesem Jahr unter sehr schwierigen Bedingungen ihr Abitur gemeistert. Es war ein Abijahrgang der besonderen Art und wir möchten…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe