Schwerpunkte

Leserbriefe

Die Impfzentren wieder schnell aufmachen

19.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bettina Roth, Beuren.

Da wundert man sich, dass die Inzidenzen in schwindelerregende Höhen klettern und die Intensivstationen beinahe voll belegt sind und wird dann zu Beginn der Impfaktion in Neuffen direkt wieder nach Hause geschickt, weil in zwei Stunden lediglich 70 Personen geimpft werden können.

Rund 100 Impfwillige wurden freundlich, aber bestimmt zu Hausärzten verwiesen und aufgefordert, sich an die Politiker zu wenden. Ich habe selbst im Impfzentrum Reutlingen gearbeitet und weiß um den Aufwand und die mögliche Leistung in einem gut organisierten Team. Da wäre nicht nur mehr möglich, nein, da muss mehr möglich sein, damit jeder der will auch seine Impfung bekommt. Vorher brauchen wir über eine Impfpflicht gar nicht zu reden, sie wäre gar nicht umsetzbar.

Und nun wundere ich mich auch nicht mehr über die derzeitigen Zahlen. Ich bin jedenfalls bereit wieder ehrenamtlich zu helfen. Also die Impfzentren schnell wieder aufmachen.

Leserbriefe