Schwerpunkte

Leserbriefe

Demonstranten und Versammlungsfreiheit

05.09.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Helmut Weber, Aichtal-Neuenhaus. Die Souveränität von Bundesländern und das damit verbundene Hin und Her jedes einzelnen Bundeslandes mit Corona-Gegenmaßnahmen war wenig hilfreich. Es wurde mit den unterschiedlichen Positionen (besonders in Vorwahlzeiten) geradezu herausgefordert, dass was richtig scheint doch nicht richtig ist. Wie für alles gibt es ja gute Gründe zugunsten eines Für und Wider, besonders, wenn es dann auf den Typ Mensch trifft, der den Kopf nicht einsetzen kann und einem Herdeninstinkt folgt oder für die Krawallgegebenheit dankbar ist.

Die bürgerliche Grundgesetz-Begründung der „Berliner Corona-Verwirrten“ zur Beharrung auf Massen-Versammlungsfreiheit ist also ein Produkt der leichtfertigen politischen Uneinigkeit von Einzelregierungen, in deren Landeswährungsdenken Nationales an einem kleinstaatlichen synaptischen Unvermögen scheiterte – ohne Aussicht auf Rekonvaleszenz.

Leserbriefe

Warum Angst bis zur Impfung?

Peter Främke, Neckartailfingen. Zum Artikel „Corona-Impfung: Wo stehen wir?“ vom 12. September. Auf dem neoliberalen Markt ist ein weltweiter Wettbewerb entbrannt um die vielen Milliarden, die für die Forschung nach Impfstoffen gegen ein angeblich neues Virus mobilisiert wurden. Auch das…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe