Leserbriefe

Das Neckarufer gehört allen

14.02.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Waltraud Schmid, Nürtingen. Zum Artikel „Kompromissbereitschaft signalisiert“ vom 8. Februar. Seit drei Wochen stehen wir von der Bürgerinitiative „Nürtingen am Neckar“ samstags auf dem Nürtinger Wochenmarkt und unter der Woche an verschiedenen öffentlichen Plätzen im Stadtgebiet und in unseren Ortsteilen in der Kälte und sammeln Unterschriften. Wir wollen damit erreichen, dass der nichtöffentliche Gemeinderatsbeschluss vom 14. November 2017 rückgängig gemacht wird und das Gelände am westlichen Neckarufer nicht in diesem Umfang an einen Investor verkauft wird.

Es ist überwältigend, welche Zustimmung wir mit unserer Aktion von der Bevölkerung erfahren! Es kommen Menschen von verschiedenen Vereinen, Institutionen und Gruppen, aber auch Privatpersonen an unseren Stand und holen sich in großen Mengen leere Unterschriftslisten ab, die sie dann Tage später wieder ausgefüllt zurück bringen. Bei dieser Gelegenheit möchte ich allen Bürgerinnen und Bürgern, die uns so tatkräftig bei unserer Aktion unterstützen, ein großes Dankeschön aussprechen. Wir führen viele Gespräche und erfahren, dass die Menschen nach wie vor und auch in Zukunft das linke und rechte Neckarufer weitläufig genießen und erleben wollen. Der Satz, „das Neckarufer gehört uns und soll uns auch in Zukunft gehören“, fällt immer wieder.

Im Jahr 2012 sammelten wir vom „Forum Wörth“ innerhalb kurzer Zeit 3000 Unterschriften von Menschen, die sich dadurch für ein „Nürtingen am Neckar“ aussprachen. Damals sollte der Bau der sogenannten „Neckarvillen“ auf dem Gelände des Wörthareals verhindert werden. Bis heute sind sie nicht erstellt und werden hoffentlich niemals so gebaut, wie es die Pläne damals vorsahen.

Ich hoffe sehr, dass wir mit unserer Unterschriftenaktion verhindern können, dass ein großer Teil des noch unbebauten westlichen Neckarufers an einen Investor verkauft wird. Vielleicht gelingt es uns ja doch noch, anstatt eine „Stadt am verbauten Fluss“ eine „grüne Stadt am Fluss“ zu werden, zur großen Freude der Nürtinger Bevölkerung und unserer nachkommenden Generationen!

Leserbriefe

Die zwei Seiten der Medaille

Wolfgang Hassel, Neckartenzlingen. Zum Artikel „Fast niemand nutzt die Mietpreisbremse“ vom 8. Mai. Heute lese ich wieder an prominenter Stelle einen Artikel über die nicht funktionierende Mietpreis-Bremse. Dabei werden offensichtlich unbesehen die Zahlen übernommen, die der Mieter-Verein…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe