Schwerpunkte

Leserbriefe

Bürgermeister brachte Boßeln nach Beuren

11.09.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dirk J. Backe, Beuren. Zum Artikel „Der Bürgermeister brachte das Spiel mit“ vom 26. August. Aufgepasst, es kann durchaus passieren, dass auf den schönen Wanderwegen in und um Beuren den einheimischen Spaziergängern hartgummiartige massive Kugeln um die Ohren fliegen. In Beuren wird neuerdings geboßelt. Der Bürgermeister und seine Gattin exerzieren es vor. Ein interessanter Mannschaftsfreizeitvolkssport, der sehr beliebt ist bei den Ostfriesen, darüber hinaus auch ein ziemlich feuchter Spaß. Ein skurriles Spiel. Was macht es schon aus, wenn es in Beuren keine langen und geraden Strecken gibt, dann wird eben auf holprigen und unebenen Feldwegen gekugelt. Aber doch immerhin, wer Lust auf Boßeln hat, darf Bollerwagen vom Bauhof ausleihen. Die Beurener Bürger wissen, der Bürgermeister möchte den Tourismus ankurbeln, vielleicht kommen jetzt Besucher (mit dem Wohnmobil) aus Emden, Leer, Lingen, Papenburg, Meppen und Wittmund, oder gleich aus ganz Ostfriesland.

Leserbriefe

Es sind zu viele offene Baustellen

Hans Thaler, Aichtal-Grötzingen. Zum Artikel „Welche Themen interessieren im Aichtal?“ vom 12. September. Der Blick auf die letzten acht Jahre sowie in die Zukunft gibt Antworten. Kommunikation mit Bürgern – vor Ort bei Projekten, die Anwohner betreffen, oder in der Bürgerfragestunde, in der…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe