Leserbriefe

Blockbildung im Gemeinderat

08.02.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Helmut Hartmann, Nürtingen. Zum Artikel „Oberbürgermeister warnt vor Stillstand“ vom 1. Februar sind mittlerweile einige Leserbriefe erschienen. Ob das geplante Bürgerbegehren betreffs Neckarfreihaltung/Hotelprojekt erfolgreich sein wird, ist offen. Festzustellen ist, dass es im Nürtinger Gemeinderat bei dem Hotelprojekt mal wieder eine Blockbildung gibt. Hier CDU und FDP/Freie Wähler, auf der Gegenseite Grüne und NT14; (die SPD pendelt in der Mitte). Offensichtlich ist es in Nürtingen nicht möglich wichtige Themen und Projekte ohne Fraktionszwang (Blockbildung) auszudiskutieren und zu entscheiden.

Die Initiatoren des Bürgerbegehrens und einige Leserbriefschreiber üben in erster Linie Kritik am Oberbürgermeister. Er hat zwar die Sitzungsleitung aber nur eine Stimme. Ich frage mich, wie kann diese unsensible Blockbildung im Gemeinderat mal wieder aufgelöst werden, wenn es um wichtige Zukunftsthemen wie zum Beispiel Neckarfreihaltung und Hochwasserschutz geht.

Leserbriefe

Die zwei Seiten der Medaille

Wolfgang Hassel, Neckartenzlingen. Zum Artikel „Fast niemand nutzt die Mietpreisbremse“ vom 8. Mai. Heute lese ich wieder an prominenter Stelle einen Artikel über die nicht funktionierende Mietpreis-Bremse. Dabei werden offensichtlich unbesehen die Zahlen übernommen, die der Mieter-Verein…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe