Schwerpunkte

Leserbriefe

Aus Zusammenhang gerissen

10.05.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sem Schade, Wendlingen. Zum Leserbrief „Die Einstellung von Robert Habeck“ vom 6. Mai. Es wurde ein Zitat aus dem Zusammenhang gerissen und einem renommierten Politiker vorgeworfen, sich nicht für das deutsche Volk einzusetzen. Ich bitte darum, zuerst den Kontext von Zitaten zu betrachten, bevor man sich zu arg auf etwas einschießt. Ich würde außerdem gerne eine Lanze für Robert Habeck brechen und empfehle, sich seine Interviews oder Bücher in Gänze zu Gemüte zu führen. Er ist einer der intellektuellsten, integersten und kompetentesten Politiker, die ich je erlebt habe und ich bin dankbar, dass er sich für uns alle einsetzt.

Leserbriefe

Sie predigen Wasser und trinken Wein

Roswitha Oberländer, NT-Oberensingen. Zum Artikel „Franziskus will keine ,Vogel-Strauß-Politik‘“ vom 11. Juni. „Im Gehorsam akzeptiere ich seine Entscheidung, so wie ich es ihm versprochen habe.“ Kardinal Marx ordnet sich den Anweisungen des Papstes unter. Wem ordnet sich der Papst als Oberhaupt…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe