Leserbriefe

Auf die Knallerei an Silvester verzichten

20.01.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dr. Wolfgang Bone, Lenningen-Gutenberg. Zum Artikel „Belastung sinkt, Grenzwerte werden dennoch gerissen“ vom 30. Dezember. Wie wir der Nürtinger Zeitung entnehmen, demonstrieren im Januar 2018 wieder Stuttgarter Bürger für eine bessere Luft. Das ist verständlich und nachvollziehbar. Dabei sollte aber gerade in der Silvesterzeit nicht vergessen werden, dass laut einer Studie die ganze letztlich sinnlose Silvesterböllerei so viel Feinstaub produziert, wie sämtliche Dieselfahrzeuge in Deutschland in einem viertel Jahr. Dagegen wird aber nicht demonstriert.

Abgesehen davon könnten mit den vielen Millionen Euro, die für die Knallerei ausgegeben werden, tausenden Kindern das Leben gerettet werden. Aus diesen beiden Gründen kann ich in der Knallerei nichts Positives beziehungsweise Sinnvolles erkennen.

Leserbriefe

Sind Naturgärten unerwünscht?

Gabriela Hahn, Wolfschlugen. Zum Artikel „Hilfe für Wildbienen – Tagung an der Nürtinger Hochschule“ vom 19. November. Bei den immer häufiger stattfindenden Seminaren, Kongressen und Vorträgen zum Thema „Bedrohte Artenvielfalt“ sind viele Zuhörer anzutreffen, die der gleichen Meinung sind: Es…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe