NTZ+ Wirtschaft

IHK: Unternehmen nutzen Ausbildungsprämie

500 Betriebe haben in der Region Stuttgart Antrag gestellt

(pm) Über 500 kleine und mittelständische Ausbildungsbetriebe aus Industrie, Handel und Dienstleistungen haben seit Anfang August in der Region Stuttgart eine IHK-Bescheinigung für die Ausbildungsprämie angefordert. Die teilt die Kammer mit. Mit der Bestätigung über eine gleichbleibende oder steigende Zahl der Ausbildungsverhältnisse können Betriebe mit weniger als 250 Mitarbeitern bei der Agentur für Arbeit im Rahmen des Bundesprogramms „Ausbildungsplätze sichern“ eine finanzielle Förderung beantragen.

„Wir sind froh, dass viele Ausbildungsbetriebe trotz der Corona-Pandemie weiter ausbilden und so ein klares Bekenntnis zur dualen Ausbildung ablegen“, sagt Marjoke Breuning, Präsidentin der Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart: „Gerade in dieser schwierigen Zeit ist es von großer Bedeutung, dass jungen Menschen mit einer Ausbildung im Betrieb eine berufliche Perspektive geboten wird.“ Das Programm läuft noch bis zum 30. Juni 2021, wobei die Ausbildung bis zum 15. Februar 2021 beginnen muss. Ebenso kann noch bis 31. Dezember 2020 eine Übernahmeprämie bei der Agentur für Arbeit beantragt werden, wenn Auszubildende eines aufgrund von ...

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital Basis

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €
monatlich

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite