NTZ+ Reportage

Schockierend realistisch

Beim Jugendrotkreuz des DRK-Kreisverbandes Nürtingen-Kirchheim lernen Kinder und Jugendliche, Wunden täuschend echt zu schminken und Notfallsituationen schauspielerisch darzustellen. So können bei Übungen Ersthelfer auf den Ernstfall vorbereitet werden. Von Gaby Weiß

Profi-Schminkfarben, Schwämmchen und Spatel kommen bei der Notfalldarstellung zum Einsatz.
Das Wissen um die medizinischen Voraussetzungen und viel handwerkliches Geschick sind nötig, um Verletzungen und Wunden so realitätsnah zu schminken, wie Annerose Höpper vom DRK-Kreisverband Nürtingen-Kirchheim das hier demonstriert. Fotos: Gaby Weiß
Dickflüssiges Kunstblut lässt die Platzwunde auf der Stirn täuschend echt aussehen.
Für die perfekte Illusion eines offenen Knochenbruchs wird ein Plastikknochen mit Wachs auf der Haut befestigt und überschminkt.

Eine Platzwunde an der Stirn, eine üble Bisswunde am Oberarm, ein Spreißel im Finger und ein offener Knochenbruch – die Wunden sehen täuschend echt aus, sind aber kunstvoll modelliert, geschminkt und mit Kunstblut präpariert. Die Verletzten stöhnen, klagen und weinen – aber auch sie spielen das Verhalten von Unfallopfern nur. Mit der möglichst wirklichkeitsgetreuen Darstellung von Unfall- und Notfallsituationen werden Ersthelfer beim Jugendrotkreuz des DRK-Kreisverbandes Nürtingen-Kirchheim auf den Ernstfall vorbereitet – in der Ausbildung, bei Lehrgängen, bei Wettbewerben und bei landesweiten Übungen.

Diese Notfalldarstellung ist ein spezifischer Aufgabenbereich in vielen Hilfsorganisationen. Beim Jugendrotkreuz (JRK) des DRK-Kreisverbandes Nürtingen-Kirchheim betreut Annerose Höpper diese Gruppen. Kürzlich war sie mit den Kindern und Jugendlichen des JRK Weilheim bei einer Übung der Jugendfeuerwehr Kirchheim-Jesingen im Einsatz. Zuerst erklärt sie ihren Schützlingen die Ausgangssituation, damit die in ihre Rollen als verletzte, hustende und vielleicht vor Schmerzen weinende Unfallopfer schlüpfen können: Im Kindergarten hat eine auf dem Herd vergessene ...

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital Basis

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €*
monatlich

*Im ersten Monat 4,90 €, 3 weitere Monate für 9,90 € mtl., danach 22,50 € mtl.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite