Schwerpunkte

Region

Gemeinderat Altenriet hat nichts gegen Tiny Houses und Boule-Bahn

27.01.2022 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In einem bestehenden Gewächshaus einer Gärtnerei in Altenriet sollen zwei Wohnboxen aufgestellt werden. Auf dem Schotterparkplatz unweit der Tennisplätze darf eine Boule-Bahn gebaut werden. Auch für die offene Kinder- und Jugendarbeit im Ort gibt es einige Pläne.

Innerhalb der bestehenden Gewächshäuser möchten die Gärtnerei-Besitzer gerne zwei Tiny Houses zur Vermietung bauen.  Foto: Holzwarth
Innerhalb der bestehenden Gewächshäuser möchten die Gärtnerei-Besitzer gerne zwei Tiny Houses zur Vermietung bauen. Foto: Holzwarth

ALTENRIET. Eine Woche später als geplant ist am Dienstag die Altenrieter Gemeinderatssitzung in der Turn- und Festhalle über die Bühne gegangen. Sieben Tage zuvor war im Rathaus zu wenig Platz gewesen für die vielen interessierten Bürger, weshalb die Sitzung verlegt wurde. Nun fanden sich 25 Zuhörerinnen und Zuhörer ein. Viele von ihnen wollten mehr über das Baugesuch einer Gärtnerei am Heerweg wissen. Der Antrag umfasst eine Nutzungsänderung vom Gewächshaus zur Wohnnutzung durch den Einbau von zwei Tiny Houses in bestehende Gewächshäuser. Das „Nachhaltige Wohnen unter Glas als Vermietungsobjekt“ soll im früheren Verkaufsraum der Gärtnerei entstehen, der zuletzt nicht mehr genutzt wurde – ohne Änderung des umbauten Raumes und ohne Änderung der Gebäudehöhen. Die geplante Bebauung hat somit gegenüber dem Bestand keine optischen Auswirkungen. Es erfolgt auch keine weitere Versiegelung des Bodens. Auf dem restlichen Grundstück soll sich nichts an der Gärtnereinutzung ändern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit