NTZ+ Leserbriefe

Neutraler Gutachter ist Voraussetzung

Fritz Eisele, NT-Hardt. Zum Artikel „Minister: Nachdenken über neue Flugroute kein Tabu“ vom 23. November.

Die couragierte Vorgehensweise der von der angedachten neuen Flugroute betroffenen Gemeinden mit OB Fridrich an der Spitze des Protestes und die entlarvenden und fundierten Gegendarstellungen von Bürgerinitiativen zeigen erste Wirkung. Am Anfang des öffentlichen Diskurses haben die Befürworter das in diesen Zeiten populäre Argument einer geringeren CO2-Emission ins Feld geführt. Dies haben die Fluggesellschaften zwischenzeitlich selbst als nicht relevant bezeichnet. Die gebetsmühlenartig vorgetragene Behauptung, viele würden von der neuen Flugroute profitieren und nur wenige hätten eine Mehrbelastung zu tragen, wurde widerlegt. Wohl deshalb wird vom Minister Hermann und OB Bolay versucht, mit einer neuen Erzählung die Gemüter zu besänftigen.

Das Zitat des Ministers, „die Belastung für Mensch und Umwelt in Summe möglichst zu verringern“, klingt dabei wie Hohn für die Betroffenen. Es ist das Geheimnis des Ministers, wie diese Milchmädchenrechnung aufgehen soll, wenn Tausende von Menschen eine extrem höhere Lärmbelastung zu ertragen haben. Abgesehen davon ...

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital Basis

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €
monatlich

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite