NTZ+ Wendlingen

Feuerwehren aus Wendlingen und Weilheim berichten vom Einsatz im Hochwasser-Katastrophengebiet

Kameraden der Feuerwehren aus Wendlingen und Weilheim waren in Rheinland-Pfalz, um den Opfern der Hochwasserkatastrophe unter die Arme zu greifen. Herbert Armbruster und Daniel Schmauk berichten vom Einsatz. Bilder vom Einsatz finden Sie in unserer Bilderstrecke.

Die Spundwand hat das Wasser nicht abgehalten. Die Hauswand zeigt, wie hoch das Wasser des Flusses Sauer angestiegen war.
Das Hab und Gut am Straßenrand: Ob etwas zu retten war, wird sich zeigen.

„Unverzüglich“ – so lautete die Anordnung von Kreisbrandmeister Bernhard Dittrich, als er am vergangenen Donnerstag Marc Morawski anrief und die Wendlinger Feuerwehr für den Einsatz in Rheinland-Pfalz anforderte. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich Daniel Schmauk gerade gemütlich aufs Sofa gesetzt. Ein langer Arbeitstag lag hinter ihm, gerade hatte er zu Abend gegessen. Dann klingelte das Handy. „Als ich die Bilder im Fernsehen gesehen habe, war mir jedoch schon klar: da wird etwas kommen“, erzählt Schmauk.

Morawski brauchte nur eine halbe Stunde, um ein Team für den Hochwasserzug zusammenzustellen. Für wie lange würden die Männer weg sein? Wo genau liegt der Einsatzort? Informationen, die Morawski anfangs gar nicht hatte. „Packt mal für sieben Tage. Und packt einen Schlafsack ein“, empfahl er seinen Männern. Ein guter Tipp war auch, Bargeld einzustecken, denn je nach Einsatzort war nicht sicher, ob man dort überhaupt Geld abheben kann. Schließlich war die Stromversorgung in besonders schlimm betroffenen Orten unterbrochen.

Um 22.30 Uhr machten sich die Männer gemeinsam mit den Kameraden aus Weilheim auf den Weg nach Hermeskeil im Landkreis Trier-Saarburg. In ...

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital Basis

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €*
monatlich

*Im ersten Monat 4,90 €, 3 weitere Monate für 9,90 € mtl., danach 22,50 € mtl.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite