Schwerpunkte

Nürtingen

Bedauern und Verständnis

03.03.2018 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Gemeinderatsfraktionen äußern sich zum aktuellen Vorgehen der Bürgerinitiative „Nürtingen am Neckar“

Am Montag um 15 Uhr wird die Bürgerinitiative „Nürtingen am Neckar“ im Rathaus die gesammelten Unterschriften für das Bürgerbegehren abgeben. Dass die Initiative damit auch am beschlossenen Mediationsprozess nicht teilnehmen will, sorgt bei einem Teil der Nürtinger Gemeinderatsfraktionen für großes Bedauern.

Der Blick aus der Vogelperspektive auf das westliche Neckarufer der Stadt Nürtingen mit der Fischtreppe und dem hinter dem Damm liegenden Parkplatz. Foto: Holzwarth
Der Blick aus der Vogelperspektive auf das westliche Neckarufer der Stadt Nürtingen mit der Fischtreppe und dem hinter dem Damm liegenden Parkplatz. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Die Entscheidung für das Bürgerbegehren und die Abgabe der Unterschriften im Rathaus sei gefallen, weil man einhellig zu der Überzeugung gelangt sei, dass in den nächsten Wochen kein Kompromiss in Sachen Hotel am westlichen Neckarufer mehr gefunden werden könne, teilte die Bürgerinitiative gestern mit (wir berichteten).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Melchior-Areal und Hotelpläne am Neckar