Schwerpunkte

Region

Integrationsmanager sollen helfen

01.08.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Förderung durch das Land – „Pakt für Integration“ mit Kommunen

(pm) „Mit der Förderung für Integrationsmanager beginnt jetzt der Pakt für Integration mit den Kommunen vor Ort. Er wird dazu beitragen, dass in den Städten und Gemeinden im Landkreis Esslingen die Integration von Flüchtlingen noch besser gelingen kann“, betonen die grünen Landtagsabgeordneten Andreas Schwarz und Andrea Lindlohr und der CDU-Landtagsabgeordnete Andreas Deuschle in einer Pressemitteilung.

Damit die Förderung der Integrationsmanager möglichst frühzeitig starten kann, werden zunächst als erste Tranche 60 Prozent der Mittel des Jahres 2017 auf einer vorläufigen Grundlage zur Verfügung gestellt. Die abschließende Verteilung der insgesamt für das Integrationsmanagement zur Verfügung stehenden Mittel erfolgt dann im Herbst. Dies hatte Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha kürzlich bekannt gegeben.

Demnach wird die Stadt Esslingen mit 214 026 Euro und Ostfildern mit 116 674 Euro unterstützt. Die Gemeinden Neuhausen, Wolfschlugen und Aichwald, die jeweils mit weiteren Gemeinden Integrationsmanagementprojekte angehen, werden jeweils mit 23 037, 17 092 sowie 11 890 Euro unterstützt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Asyl