Nürtingen

Sanft gewellte Hügel und Fossilien

29.08.2019, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sommerrätsel: Die Leiterin des Beurener Freilichtmuseums, Steffi Cornelius, kommt aus einem Dorf im Pfälzer Bergland

Seit 1991 leitet Steffi Cornelius das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren. Das durchweg ländlich geprägte Ambiente des aus der Zeit gefallenen Museumsdorfs am Albtrauf ist bei ihr in besten Händen. Schließlich kommt sie selbst aus einem Dörfchen, das nicht sehr viel größer ist als das von ihr verantwortete Freilichtmuseum.

„Ich komme aus einer kleinen Gemeinde in Rheinland-Pfalz, die zurzeit etwa 220 Einwohner hat“, sagt Steffi Cornelius. Als bäuerlich geprägtes Dorf beschreibt sie den Ort, in dem sie aufgewachsen ist. Dort wurde sie auch im Dezember 1966 ins Kurzschuljahr eingeschult. Die Volksschule in ihrem Heimatort war eine Ein-Klassen-Schule. „Vier Klassen wurden von einer engagierten Lehrerin in einem Raum unterrichtet“, erinnert sich Steffi Cornelius.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Sommerserie „Wir sind Europäer“