Senioren-Redaktion

Ist der Knigge noch zeitgemäß?

05.10.2019 00:00, Von Rolf Gent — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Oder ist Knigge noch zeitgemäß? Knigge ist sehr wohl zeitgemäß. Das Werk des deutschen Schriftstellers Adolph Freiherr von Knigge erschienen 1788 mit dem Zusatz „Über den Umgang mit Menschen“ und passt sehr gut in unserer heutigen Zeit, in der alles außer Rand und Band geraten scheint.

Rücksichtsvoller Umgang miteinander und gegenseitiger Respekt sind oft abhandengekommen. Das fängt schon bei den Kleinsten an. Was wird nicht geschimpft über die ungezogenen Kinder und die frechen Jugendlichen. Wer ist schuld daran? Wahrscheinlich die Eltern, die ihre Kinder nicht richtig erzogen haben. Ihnen auch keine richtigen Vorbilder sind. Wie sollen Kinder und Jugendliche sich angemessen benehmen, wenn es ihnen niemand vorlebt, niemand zeigt? Je früher ein Kind erfährt, was gute Manieren sind und wie man sie ganz einfach in den Alltag einfügen kann, desto leichter wird es diese auch akzeptieren und besser damit umgehen.

Das bedeutet Arbeit für die Eltern und üben für den Nachwuchs. Von der Wiege bis ins Gymnasium, denn es ist nie zu früh. Der Lohn für die Mühen? Positive Reaktionen der Mitmenschen Tag für Tag. Nun gut. Die Zeiten haben sich geändert, das Leben ist hektischer geworden. Was gestern noch als höflich galt, ist heute verpönt. Denn mit dem gegenseitigen Respekt und auch mit der Rücksicht ist es heute so eine Sache.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Serien