Schwerpunkte

Reportage

Jetzt erst recht!

29.04.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im diplomatischen Dienst arbeiten, die weite Welt kennenlernen – diesen Traum haben viele. Für die Oberensingerin Milena Dech ist er wahr geworden. Unsere Redakteurin Sylvia Gierlichs traf sie in Vilnius.

Die Oberensingerin Milena Dech beim Spaziergang durchs jüdische Viertel in Vilnius. Fotos: sg
Die Oberensingerin Milena Dech beim Spaziergang durchs jüdische Viertel in Vilnius. Fotos: sg

Dass die Nürtinger gerne die Welt bereisen, zeigt die Weihnachtsbeilage der Nürtinger Zeitung „Weihnachtsgrüße aus aller Welt“ eindrücklich. Die Oberensingerin Milena Dech gehört genau in diese Kategorie. Neugierig auf die Welt, mit viel Einfühlungsvermögen in die kulturellen Besonderheiten des jeweiligen Gastlandes. Eigentlich ideal für eine Karriere im diplomatischen Dienst. Doch die junge Frau winkt schmunzelnd ab. „Dass ich einmal beim diplomatischen Dienst Karriere mache, nein, das war nicht von Anfang an klar“, sagt sie. In einem französischen Restaurant in der Altstadt von Vilnius erzählt sie, wie es dennoch dazu kam.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Reportagen

Eine gerechte Chance im Leben

Klaus Hummel setzt sich als Botschafter der Kinderstiftung für das Wohl von Kindern aus armen Familien ein – Von Gaby Weiß

Die Zahl ist erschütternd: Jedes fünfte Kind in Baden-Württemberg gilt als arm oder von Armut bedroht und hat damit wesentlich schlechtere Chancen…

Weiterlesen

Weitere Seiten zum Wochenende Alle Seiten zum Wochenende