Schwerpunkte

Region

Notunterkunft in der Landesmesse für Ukraine-Flüchtende geschlossen

02.05.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ukraine-Hilfe: Die Malteser bleiben aber weiter im Einsatz für ukrainische Flüchtlinge – unter anderem in der Esslinger Unterkunft.

In den vergangenen sieben Wochen wurden in der Messehalle am Stuttgarter Flughafen rund 2500 Menschen durch die Einsatzkräfte der Malteser betreut.  Foto: Malteser
In den vergangenen sieben Wochen wurden in der Messehalle am Stuttgarter Flughafen rund 2500 Menschen durch die Einsatzkräfte der Malteser betreut. Foto: Malteser

Im Auftrag des Regierungspräsidiums hat der Malteser Hilfsdienst Mitte März eine Halle auf der Landesmesse Stuttgart als Notunterkunft für Flüchtlinge aus der Ukraine eingerichtet. Am 22. März brachten dann die ersten Busse Menschen, die vor dem russischen Angriff auf die Ukraine geflohen waren, zur Landesmesse. Die Malteser nahmen die Menschen in Empfang und kümmerten sich um die Geflüchteten, bis diese anderweitig untergebracht werden konnten. Am vergangenen Freitag endete nun der Betrieb der Notunterkunft auf der Landesmesse. Die Halle wird künftig wieder dem laufenden Messebetrieb zur Verfügung stehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Krieg in der Ukraine